Wie alt wird ein Basset Hound?

4 Antworten

na ja, bei unserem hat man von Qualzucht nichts gemerkt, der ist bei guter Gesundheit 11 Jahre geworden.

Sind allerdings keine einfachen Charaktere, sehr eigensinnig und haben einen hohen Jagdtrieb, wollen viel laufen, keine Stubenhocker und mit einer Stunde spazierengehen (an der Leine) sind diese Hunde nicht zufrieden.

Unser konnte locker 15 km wandern über Stock und Stein, natürlich dem Alter angemessen.

ich hatte ende der 70er Jahre 4 Basset-Hounds und mein ältester wurde 15 Jahre alt. Alle 4 waren bis ins hohe Alter kerngesund. Es gibt Blutlinien bei denen die Beine nicht ganz so kurz gezüchtet sind, diese sind natürlich auch sportlicher. 

Allerdings sollte jeder Basset niemals Treppen steigen, sondern muß zeitlebens Treppen hoch und runter getragen werden. Ich habe meine Hunde mit den Vorderbeinen über die Schulter gelegt und unterm Po gestützt und sie dann hoch und runter geschleppt, wenn wir mal Treppen nutzen mußten. Bei einem Gewicht von 25-40 Kg (ausgewachsener Hund) hat man dann auch direkt Fitness gratis inklusiv!

Eine besondere Pflege benötigen die Ohren, diese müssen zwingend regelmäßig gereinigt werden, da durch den schweren Ohrenbehang keine Luft in den Gehörgang kommen kann und die Ohren deshalb besonders anfällig für Entzündungen sind. 

Wenn man diese Dinge beachtet, kann man viele Jahre Freude an einem Basset haben. Es sind gemütliche und friedfertige Begleiter!  Allerdings sollte man darauf achten, das der Züchter auch seriös ist. Ansprechpartner wäre hier der "Basset-Hound-Club von Deutschland e.V." (VDH/FCI).

um die 10 Jahre.

ein Basset ist sowas wie ne große Dogge auf kurzen Krüppelbeinen, eine Qualzucht. Sooo alt werden die nicht.

Was möchtest Du wissen?