Wie alt werden Farbmäuse wirklich?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Also meine wurde fast 2 die andere wiederrum ist sehr schnell nach 5 Monaten gestorben. Vielleicht liegt es daran das sehr viele deiner Mäuse von Labormäusen abgestammt sind. Dann sind sie oft Albinos oder so. Die Labormäusen lebten wie man schon erraten kann im Labor unter sehr sterilen Bedingungen! Und braune / schwarze Mäuse sind vl. doch Verwandter mit den Feldmäusen oder so. Also das könnte ich mir sehr gut vorstellen.^^

okay vl. verstehst du ja was ich meine.

Aber anderseits leben die dunkelhäutigen Menschen länger als die weissen ?

okay lg

SchockSchoko321 06.07.2011, 11:01

Also wiegesagt meine Fast Albino Maus lebte im Vergleich zu meiner braun/schwarzen sehr kurz.

0
imago 06.07.2011, 16:06
@SchockSchoko321

Nun, meine Albino-Maus lebte aber 9 Monate, wie ich oben schon schrieb. Sie war insgesamt auch so, wie eine Maus sein sollte: Handzahm, sportlich/ bewegungsfreudig, sehr lieb im Umgang, toll zu beobachten... Halt meine Traummaus. So sollten alle sein. :( Ich glaube, die Farbe hat mit der Verwandtschaft zu wilden Mäusen nichts zu sagen, alle Farbmäuse stammen von Labormäusen ab. Und ja, denen wurde ja zB Krebs angezüchtet, was nun gute Züchter/ Liebhaber versuchen wieder raus zu bekommen. Ich find es echt schlimm, was da den Tieren früher angetan wurde, dass da die heutigen Generationen immer noch drunter leiden. Sie werden immer noch zu häufig falsch gehalten und einfach wie Spielzeug behandelt. -.- Bei mir war das nicht der Fall, sie hatten alle ein super Gehege, viel Bewegung, sogar gesicherten Auslauf und gutes Futter. Echt schade. Daher werd ich vlt. auf Dsungarische Zwerghamster umsteigen. Die sind ja im groben ähnlich was die Haltung angeht und fast genauso süß.

0
SchockSchoko321 07.07.2011, 10:27
@imago

Danke für den Stern :D. Und ich wünsche dir viel Glück mit deinen weiteren Tieren.

0

Naja manche Mäuse sterben leider sehr früh und manche leben sehr lange, der Durchschnitt beträgt aber 2 Jahr, eine meiner Mäuse wurde nicht mal 1 Jahr alt aber ich habe bis heute noch eine Kleine bei mir, die wird im Januar 3 Jahre alt (allerdings wird sie wahrscheinlich so lange nicht mehr leben.. leider)

Bis jetzt hatte ich 6 Farb mäuschen. 2Kastraten und 2 Weibchen zusammen . Mein ältester wurde fast fünf. bei den anderen 3,5 Jahre . Am samstag habe ich mir dann 2 Weibchen geholt. Weil ich es nicht ohne Mäuse aushalte ;) bin ein eingefleischter fan . Meine Mäuschen werden dann bald vergesellschaftet weil ich ne größere gruppe einfach schöner finde. ist auch besser find ich. Wo hast du den die Mäuschen stehen? Könnte daran liegen . Jetzt nicht böse gemeint. Aber es könnte daran liegen das sie sich da wo sie immoment stehen einfach nicht wohl fühlen. Das schlägt auch aufs gemüt.

Aus diesem Grund empfehle ich dir Wüstenrenn-Mäuse = Gerbils genannt. Sie trinken wenig und stinkern deshalb nicht rum :-)
Ausserdem werden sie sehr zutraulich und beissen nicht - aber bitte von vornherein 3 Stück des gleichen Geschlechts kaufen - falls einer stirbt (was immer wiedermal passieren kann). Generell mindestens 3 Stück nehmen, weil alle Nager schlecht zu vergesellschaften sind und andernfalls die Rangkämpfe auch tödlich enden können!

Wüstenrennmäuse gehören seit eh und jeh zu meinen Lieblings-Nagern, da sie 3 Jahre und älter werden können :-) Gruss Inga

imago 19.07.2011, 00:40

Nope, sie unten. Mongolische Wüstenrennmäuse wirds bei mir nicht geben, die mag ich nicht. Was hat das jetzt auch mit Farbmäusen zu tun??? -.-

0

Wie wärs denn mit ner Wüstenrennmaus die wärden älter und sind mindestens genauso knuffig

imago 12.07.2011, 16:15

Danke für den Tip Laura, aber nein, das ist nichts für mich. Sie klettern ja kaum im Gegensatz zu Farbis und sind mir schon zu groß. Ist einfach nichts für mich ;-) Dennoch wundert es mich, dass die meisten Futtermäuse nicht lange leben, wenn man sie von Reptilien und so fernhält. Ist sehr schade. Aber vorerst werde ich keinen Hammy anschaffen, obwohl ich gern einen Dschungaren hätte. Zur Zeit kommt bei mir viel zusammen und das wäre einfach nicht gut für so einen Zwerg.

0

habe mal ne frage welches futter nimmst du ich nehme goldhamsterfutter meine sind 3,5 jahre alt 1 ist gester verstoerben. und ich würde holzspäne nehemen dann leben die auch länger und hattest du mehr männchen als weibchen dann streiten die mäuse sich nim z.b.:wenn du 5mäuse holst 3 weibchen und 2 mänchen oder 1 mänchen und 4 weibchen das wäre perfekt

LG P.S.:nimm bitte hamsterfutter goldhamsterfutter dann haben die was vom leben von mäusefutter wärden die zu dick

imago 15.07.2011, 00:30

Sie hatten Mäusefutter und es waren immer nur 3 Weibchen zusammen. Männchen würde ich mir gar nicht zutrauen, da ich kein sooo eingefleischter Mäusekenner bin. Ich habe dennoch stets auf ausgewogene Ernährung (weniger Eiweiß, dafür mehr Gemüse) geachtet. Bei Ratten ist es nämlich genau umgedreht. Das Basisfutter ist das gleiche aber die Ratten brauchen mehr tierisches Eiweiß als Gemüse. Und nein, meine Mäuschen waren nie dick, sie haben immer nur Tumore bekommen. Und das meine ich mit der Frage oben, wie wenig Zeit sie haben bis sie krank werden, weil ihnen das angezüchtet wurde. :(

0
Inga1605 15.07.2011, 17:53

Und wohin mit dem ständigen Nachwuchs? Hast du eine Schlange???

0
imago 19.07.2011, 00:40
@Inga1605

Was denn für Nachwuchs? Ich sagte doch, ich hatte stets Weibchen. Eine Schlange? Ja, Kornnattern find ich hübsch, aber da sie Mäuse fressen, wirds sowas bei mir niemals geben. Davon abgesehen versteh ich jetzt den Einwurf nicht, was hat das mit dem Alter von Farbmäusen zu tun?

0

Also bis zu 2 Jahren Meine Albino maus wurde 2 Jahre alt. Farbmäuse koennen bis zu 2 Jahren oder sogar länger leben

imago 04.07.2011, 18:31

Wow! Das wäre ein tolles Alter, also wenn es meine nur so weit geschafft hätten... :( Sie waren immer so gut drauf und einfach großartig. Seither fehlt mir wirklich was in meinem Leben. :(

0

Was möchtest Du wissen?