Wie alt soll eine Brille höchstens sein?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich habe meine Brille seit 7 Jahren. Sie gefällt mir und es ist kein Verschleiß da. Habe mir allerdings schon zweimal vom Optiker neue Gläser einbauen lassen, da die Sehstärke sich geändert hatte.

Vielleicht solltest du lediglich mal bei deinem Optiker deine Augen testen lassen. Falls sich da was verändert hat und du das Gestell behalten möchtest, ist auch ein Einbau der neuen Gläser in das alte Gestell möglich.

Wenn dir die Gestelle gefallen, ist es gar kein Problem die zu behalten. Die Frage ist eben nur, ob du mind 1 mal Jährlich deine Sehstärke testen lässt? Die verändert sich nämlich immer und überall. Irgendwann werden die Gläser zu schwach oder zu stark sein und das würde dann deine Augen kaputt machen.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Solange das ganz normale Modelle sind ist das Alter kein Problem. Sollten die Brillengläser (von der Sonnenbrille vorallem) eine spezielle Beschichtung haben (Verspiegelung etc.) dann kann es sein, dass sie nach einiger Zeit bröckelig wird... Das scheint bei dir ja nicht der Fall zu sein. Also keine Panik. Kannst höchstens mal die Nasenpads wechseln, falls du welche hast, die werden irgendwann ekelig, und eventuell die Scharniere kontrollieren, doe Schwachstellen der Brillen.

Hast du denn eine 2. Brille, falls deine kaputt geht oder gehörst du zu den Brillenträgern, die dann vom Optiker Wunderdinge erwarten?

Mach es doch so, wie mit anderen Kleidungsstücke. Hast du auch nur 1 Paar Schuhe oder 1 Hose oder 1 Hemd, alles Stücke die du wahrscheinlich nicht 10 bis 15 Jahre jeden Tag trägst oder und noch dazu mitten im Gesicht.

0
@euphonium

Das ist ein guter Hinweis. Sollte man echt haben, sonst ist man im Falle eines Falles schnell aufgeschmissen.

1

Wenn die Brille noch in Ordnung ist und keine neuen Glasstärken nötig sind, kannst du die im Prinzip tragen bis sie auseinander fällt. Ein Verfallsdatum gibt es für Brillen nämlich nicht 😎

Was möchtest Du wissen?