wie alt können warmblüter werden?

3 Antworten

Das kommt wirklich auf das individuelle Pferd an... Wenn ein Pferd so überzüchtet ist, wie manche Warmblüter, wenn nur darauf geachtet wird, dass sie in den ersten 14 Jahren ihres Lebens möglichst erfolgreich im Sport sind, sind sie selbst wenn sie vernünftig geritten und nicht im "hohen" Sport eingesetzt wurden mit mitte 20 schon ziemlich alt, weil die Knochen das einfach nicht so mitmachen. Sonst habe ich jetzt ein Pferd erlebt, dass mit 13 in den Ruhestand geschickt wurde (es ist ziemlich erfolgreich Grand Prix und Grand Prix Special gegangen (in der Dressur)) und wurde jetzt vor kurzem mit 18 (aus gesundheitlichen Gründen) eingeschläfert.

Das kommt darauf an wie stark sie eingesetzt werden und wie gut man sich um sie kümmert. Durchschnittlich so etwa 25-30 Jahre. Ich kannte aber auch einen Warmblüter der ist 35 geworden.

Es kommt immer darauf an wie gesund sie sind. Was haben sie in Ihrem leben leisten müssen. War es z.b ein Spring oder Dresur Pferd, Vielseitigkeit, Galopper oder Traber. Oder ist es einfach nur gemütlich im Gelände geritten worden, wie ist es Untergebracht. Das sind alles Faktoren die bei der Lebensdauer eine große rolle Spielen. Aber meiner erfahrung nach KÖNNEN Warmblüter schon 30 werden in seltenen fällen auch weit drüber. Also wir hatten bis vor kurzen einen Opi im Stall war auch ein WB Ist früher mal gesprungen, der war 35.

Was möchtest Du wissen?