WICHTIG geht um Leben und tot ): 2 Marienkäfer bei mir (in der wohnung) soll ich sie da lassen?

9 Antworten

keine ahnung, ob sie tot sind oder nicht. aber sicherheitshalber können wir so tun, als wären sie nur im winterschlaf. wenn es also morgen sonnig ist und warm, dann nimmst du sie vorsichtig und legst sie draussen an einen geschützten ort (laub, grasbüschel...).

Wenn sie dich nicht stören, lass sie sitzen. Sollten sie sich für ihre Überwinterung die falsche Stelle ausgesucht haben, ist das nicht deine Schuld. Solange du Tieren (und Pflanzen) nichts Böses antust, kannst du gegenüber der Natur ein gutes Gewissen haben. Du musst nicht die Maus vor der Katze oder den Regenwurm vor der Sonne schützen.

scho klar. danke für deine antwort (=

0

Ich bin zwar kein Biologe, halte aber die meisten Antworten für ganz falsch. Ad hoc würde ich sagen, dass es der sichere Tod der Marienkäfer ist, sie in der Wohnung zu behalten, da diese viel zu warm ist und damit der Stoffwechsel der kaltblütigen Insekten beschleunigt wird. Zu fressen haben sie ja nichts. Vermutlich sind sie sowieso schon verhungert. Übrigens scheinen diese Viecher gerade massenhaft aufzutreten, ich habe die letzten Tage auch welche in der Wohnung gehabt.

Korrektur: Irgendwie habe ich gerade was nicht richtig gelesen: Die anderen Antworten sind doch nicht falsch!

0

Hallo? Komm mal runter ... es handelt sich um zwei Insekten. Machst Du um zwei Stechmücken auch so ein Aufhebens?

nur bei menschen nicht, also natürlich ist doch mein blut. ajajajj

0

Nimm sie weg mit den Fingern und tu sie nach draussen. Oder lass sie an der Wand.

Käfer/Ungeziefer in der Wohnung? Welche sind das und wie kann ich diese loswerden? Siehe Bilder?

Hallo Community,

und erstmal sorry, ich bin bestimmt nicht der erste, der Bilder von Ungeziefer in seiner Wohnung hochläd und fragt, welche das sind und was man dagegen machen kann. Ich hab wirklich recherchiert im Internet, mir Vergleichsbilder angeschaut, jedoch bin ich nicht zu einem eindeutigen Entschluss gekommen; nun also meine Frage: Was sind das für Viecher, die sich in meiner Wohnung aufhalten? Jeden Abend sehe ich im Schlafzimmer 2, 3 Stück, die an der Wand oder am Holzbalken der Decke sind, meistens an verschiedenen Orten.

Könnten das Teppich- oder Speckkäfer sein?

Habe das Gefühl, die machen zwar nichts, aber es ist nervig, wenn man an die Wand schaut und immer mal wieder so einen Käfer entdeckt. Ich habe ein Fliegengitter am Fenster und das unter dem Tag gekippt, allerdings glaube ich, sind diese Dinger so klein, dass diese da hindurch können. Habe erst gedacht, das sind vielleicht Blattläuse, jedoch habe ich seit über einem halben Jahr keine Pflanzen mehr im Zimmer und diese Käfer habe ich meines Wissens erst seit Kurzem.

Bitte klärt mich auf, was das für Dinger sind und wie ich gegen die vorgehen kann – auch, wenn die ungefährlich sind, es nervt wirklich… Von mir aus auch mit Chemie, nur ich will endlich Ruhe haben…

Vielen Dank für viele „brauchbare“ Antworten :-)

Lg

P.s.: Zur besseren Sicht habe ich das eine Bild vergrößert, weil die Käfer sind nämlich nur 2-3 mm groß, aber erkennbar.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?