Wich bekomme ich Milchreis schön weich?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ja, der muß ganz lange in der Wärme ziehen. Ich habe früher den Topf auch immer ins Bett gestellt, habe jetzt aber von vielen gehört, die den bei 50° im Backofen "ziehen" lassen.

Wie stellt man einen Backofen auf 50 ein?

0

Du kannst diesen Reis nicht mehr rettet.

Zukünftig kannst du es aber so machen, wie meine Frau es macht.

Topf mit kochendem Milchreis auf ein altes geschirrhandtuch setzen und drein Einwickeln. Dann ab damit ins Bett und in die bettdecke einwickeln. So kühlt der Topf nicht so schnell aus. Garzeit ist unkritisch.

Die Restwärme reicht nicht, der Milchreis ist so zähflüssig, dass sich die Restwärme der Platte nicht im ganzen Reis verteilt.

Such mal bei Google nach "Kochkiste", wenn du weitere Erklärungen brauchst.

bei mir ist er letztes Mal auch nix geworden. Selbst bei Mondamin oder Dr. Oetker nicht. Entweder stimmt die Packungsangabe nicht und wenn man zu wenig reintut, war der richtig matsch und selber Reis ohne dieser Tütenpackungen hab ich noch nie gemacht, da ich für eine Person das nicht benötige.

0

In ein hohes Gefäß geben,und in der Mikrowelle nachgaren.Aber vorsichtig,daß der Milchreis nicht überkocht.Das ist einfach und geht sehr gut.

meine Oma hat es genau so wie du gemacht ,bloß nach dem 1x aufkochen den Topf in Zeitung gepackt und ins Bett gestellt nach Stunden hatten wir tollen Milchreis