Wespennest in der Wohnung?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Was sicherlich helfen würde, wäre ein Fliegengitter (die einfache Variante zum ankleben gibt es schon für ein paar Euro im Drogeriegeschäft).

So würde sie schon mal nicht mehr reinkommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Astriul
27.06.2017, 16:38

Ich glaub ich gehe nachher mal los und mir davon was. Danke

0

Das war eine Orientalische Mörtelwespe. Diese Tierchen leben solitär und nicht in Kolonien. Folglich gibt bei diesen Tierchen keine Königin. Diese Wespen sind Nützlinge und die Lehmtönnchen mit der Brut lassen sich umsiedeln, wenn man sie vorsichtig ablöst und an einem trockenen und geschützten Platz ablegt.  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Astriul
27.06.2017, 16:47

Genauso eine war das. Kenne mich mit diesen Tierchen nicht so gut aus.

Brut war da noch keine drinnen. Und ich hab die Kokons auch schon aus den Fenster gekippt. Wohne auch in der 3.Etage.

0

mit Wespen ist nicht zu spaßen. Eigentlich hätte ich dir geraten einen Imker zu beauftragen, das Wespennest zu entfernen. Wenn aber Reste davon noch da sind, versuchen die Wespen immer wieder, dort ein neues Nest zu bauen. Deswegen kommt die Wespenkönigin immer wieder ans Fenster.

Du kannst versuchen, den Duft mit Deospray oder einem Badreiniger zu besprühen und somit zu neutralisieren. Das kann helfen..... 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Astriul
27.06.2017, 16:39

Vielen Dank. Werde ich mal versuchen. Aber zur Sicherheit lege ich mir dann noch ein Fliegengitter zu.

0
Kommentar von Luftkutscher
27.06.2017, 17:52

Schwachsinnige Antwort. Von Wespen hast Du wohl absolut keine Ahnung. Seit wann bauen soziale Faltenwespen Nester aus Lehm? 

0

Laß das Fenster zu.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?