Wespen bauen Nest in Ritze zwischen Hauswand und Dachvorsprung, wie kann man sie davon abhalten?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Lasse die Wespen, die unter Naturschutz stehen, einfach in Ruhe. Sie werden Dir nichts tun, wenn Du ihnen nichts tust.

Und wenn die "Saison" vorbei ist, also etwa ab Oktober, kannst Du das Nest vorsichtig entfernen. Mit ziemlicher Wahrscheinlichkeit werden sie sich nächstes Jahr einen neuen Nestplatz suchen.

PS: Die Feuerwehr oder das Kreisamt würden Dir auf Anfrage einen "Wespenfachmann" empfehlen, der sich in der Regel als wespenfreundlicher Imker entpuppt und Dir dasselbe erzählt wie ich soeben.

Du hast schon Recht, aber bei Wespen...sie jkönnen schon agressiv werden...ich finde, es kommt ganz darauf an, wie nah sie an meinem "Lebensraum" sind. Ich meine nur, Wespen, Bienen, können eine Bewegung auch mal falsch verstehen...es ist mir leider schon oft passiert, dass sich eines dieser "lieblichen" Geschöpfe in einem meiner Kleidungsstücke verfangen hat und einfach zugestochen hat...

0

Auch gut... im Oktober ist´s dann nicht mehr unser Problem, denn die Wohnung ist zum 01.09. verkauft. So kriegt der Käufer direkt noch ein paar Haustierchen gratis dazu... ;-))

0
@ulrike1974

Es heißt ja auch immer: Man soll die wohnung so verlassen, wie man sie erhalten hat...habt ihr schon die Ratten gekauft? Tut mir Leid, ich weiß, der war alt...<3

0
@Wasserschweinchen

...den kannte ich noch nicht! Nicht, dass unser Käufer jetzt pro Wespe ´nen Euro vom Kaufpreis abzieht... ;-))

0

Also das "Sie werden dir nichts tun, wenn du ihnen nichts tust", damit würde ich sehr vorsichtig sein.. Mein Nachbar wurde voriges Jahr in den Kopf gestochen, das ging soweit, dass er ins Spital mußte... sonst bin ich absolut für einen Wespenfachmann (Imker), um sie fachmänisch zu entfernen. LG

0
@Frage

@Frage: Und, hast Du mal genau geklärt, wie der Nachbar sich vorher verhalten hat? Wild rumgewedelt und nach der Wespe geschlagen?

0
@Frage

Wenn du in 3 Meter nähe zum Nest komst, bist du als "Eindringlig in IHR Revier" angesehen (und sie Stechen dich), obwohl Du die Grundsteuer zahlst! paradox, wie?!?

0

Wespennest: Wann verschwinden sie?

Hallo ihr Lieben. Ich habe seit einigen Wochen, wenn nicht schon Monaten ein großes Problem. Es macht mich langsam wirklich fertig. Ein Wespennest. Ja... einfach das Fenster schließen und warten oder den Kammerjäger rufen (Die Feuerwehr macht dies ja heutzutage nicht mehr). Wenn es doch so einfach wäre! Das Wespennest ist im Putz oder in irgendeinem Loch in der Hauswand. Von außen kann man dies nicht sehen, deshalb weiß ich es auch nicht so genau. Jedenfalls bewohnen tausende von Wespen das Nest. So normalerweise wäre das ja nicht so schlimm, wenn (und jetzt kommt das große WENN) sie nicht in mein Zimmer könnten. Jeden Tag kommen etwa 5-15 Wespen in mein Zimmer, auch wenn das Fenster geschlossen ist. Ich habe eine Holzdecke, sie müssen irgendwo dort durch kommen. Doch nirgends ist ein Loch oder ähnliches zu sehen. Es ist nicht undicht. Wir riefen den Kammerjäger, er konnte ich auch nicht erklären, wie die Wespen in mein Zimmer kommen. Dummerweise kommt er von meinem Fenster aus nicht an das Nest ran und mit seinem "Wespengift" trifft er immer nur wenige Wespen wenn er mit einem Verlängerrungsstab und dem Spray vorne dran in die Richtung des Wespennestes sprüht. Mein Zimmer ist im 2. Stock also auch keine Chance von außen ran zu kommen. Jedenfalls kommen sehr, sehr viele Wespen durch irgendeinen geheimen Durchgang in mein Zimmer und finden den Weg, welchen sie gekommen sind, nicht mehr hinaus. Tags kann ich sie noch manchmal rausscheuchen, obwohl ich Angst habe, dass sie mich stechen. Doch wenn ich mal längere Zeit oder ein paar Tage nicht zu Hause bin, habe ich 100 tote Wespen in meinem Zimmer liegen. Es kostet mich wirklich nerven und langsam möchte ich gar nicht mehr in mein Zimmer. Bald verzweifle ich noch an denen!!! Und nach meinem sehr, sehr langem Text (tut mir leid, dass ihr das alles lesen musstet) nun meine Frage: Wann verlassen sie ENDLICH ihr Nest??? Da mir ja nicht mal der Kammerjäger wirklich helfen kann ist meine einzige Möglichkeit wohl nur noch zu warten, bis sie verschwinden. Ich habe gelesen, sie verlassen im Herbst ihr Nest. Stimmt das?!? Was tue ich, wenn nicht? Und was mache ich mit einem leeren Nest, wenn ich nicht ran komme?? Bewohnen nächstes Jahr wieder Wespen das Nest?? Weiß jemand noch, wie sie in mein Zimmer kommen??

Ich hoffe wirklich, dass mir jemand eine gute Antwort gibt, denn nach etwa 3 Monaten kann ich einfach nicht mehr. Es ist auch eine große Arbeit, die ganzen toten Wespen aus allen Ecken meines Zimmers zu bekommen. Sogar in meinem Bett liegen sie!

Bitte um Hilfe, Girl2468

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?