Wespennest in der Hauswand. Entfernen lassen oder nicht?

...komplette Frage anzeigen Eingang - (Wand, Wespen, Nest)

6 Antworten

Hallo, Wespen sind geschützt, das vorweg.

Ritzen und Löcher zum Schlafzimmer mit Silikon verschließen ist sicher, Knete reicht auch. Vielleicht ist es sinnvoll die Tür mit Insektengaze zu verschließen, weil die Wespen nach den ersten Frostnächten sterben und eine Lüftung so auch durch die Tür möglich ist, den Wespen der Zuflug aber verweht wird. Durch die Wand werden sie sicher nicht in die Wohnung gelangen.

Licht, Wärme und Geruch nach süßen Speisen oder reifem Obst werden Wespen anlocken.

Wespen beziehen das alte Nest im neuen Jahr nicht wieder. Die suchenden Königinnen werden aber im März oder April die erprobten Eingänge finden und einneues Nest bauen. Deshalb im Frühjahr in diesem Zeitraum die Ritzen der Dachverkleidung mit Malerkrepp abkleben.

Viel Erfolg!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist schon nicht sehr wahrscheinlich, dass die Wespen noch ins Schlafzimmer kommen. Sofern Ihr nicht bekanntermaßen allergisch gegen Wespen seid, vermindert sich das Risiko weiterhin. Vielleicht wäre es gut, nachzuschauen, wenn die Wespen weg sind, ob es Beschädigungen im Bereich des Wespennestes an der Bausubstanz gibt. Das ist natürlich in erster Linie Sache Eurer Vermieterin. Die Wespen selbst zu entfernen, kann ich nicht empfehlen. Es kann passieren, dass in diesem Fall die Wespen angreifen. Profis, oft von der Feuerwehr haben geeignete Schutzanzüge. Außerdem stehen viele Wespenarten unter Naturschutz.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Wespen sterben bald, also braucht Ihr nichts zu machen.

Durch die Wand frisst sich keine Wespe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

du könntest eine Webcam installieren damit wir auch die Wespen beobachten können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ihr braucht Euch keine Sorgen zu machen. In spätestens vier Wochen ist das Volk abgestorben. Das könnt Ihr gewissermaßen "aussitzen".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wir hatten voriges Jahr ein Hornissennest und vor 2 Jahren ein Wespennest am Balkon. Wir haben jemanden gerufen der ein Gas da eingesprüht hat. Von Wespen oder Hornissen Abends umringt zu sein, macht keinen Spass.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Luftkutscher
13.09.2016, 10:22

Der "Experte" hatte hoffentlich eine Genehmigung zur Vernichtung einer besonders geschützten Art.

0

Was möchtest Du wissen?