Weshalb dürfen Juden und Christen nicht auf den Tempelberg?

11 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Dürfen dürfen sie schon.........nur tun sie es nicht.

Warum :

Juden und Christen werden als Ungläubige beschimpft. Sie dürfen diesen Teil des Tempelberger nur durch das Tor der "Ungläubigen" betreten.

Eine derartige Diskreminierung und Rassismus, und das noch von einer Ideologie die mit den abrahamitischen Religionen nichts zu tun hat wird halt als wenig begrüßenswert angesehen. Nicht ohne Grund beanspruchen orthodoxe Juden den gesamten Tempelberg.

Das stimmt ja überhaupt nicht, immer wenn ich auf dem Tempelberg war, waren dort mit mir eine ganze Menge Touristen, die ganz offensichtlich genauso wenig muslemisch waren wie ich selbst.

3
@1988Ritter

Aber aus der Sicht der Bibel sind Muslime auch Ungläubige, also bitte nicht so sehr Übertreiben.

Danke

0
@Huaweis

.......wobei der biblische Wortgebrauch in der heutigen Zeit keine Anwendung findet, und zudem die Klassifizierung ohne Anwendung ist. Dies ist im Islam bekanntlich nicht gegeben. Der Wortgebrauch findet seine Anwendung und die Klassifizerung ist Teil der Ideologie im Islam.

0

Nichts ist so jüdisch wie der Tempelberg. Der Tempelberg war bereits eine antike jüdische Ruine, als die Moslems ihren Anspruch auf ihn erhoben. Mohammed war niemals in Jerusalem, dennoch gilt Jerusalem als "drittheiligste" Stätte des Islam! ..das "weshalb" kannst du dir selber ausmalen.

Es ist der Anspruch auf alles. Schon bevor es Israel gab machten moslembrüder in Ägypten Propaganda für Hitler, auch war der Judenhass in islamischen länder noch vor Israel groß. Eine Ausrede eines "unterdrückten" Palästinensischen Volkes, die sich trotz der unterdrückung komischerweise tausende Raketen leisten können, die richtung Israel fliegen gab es damals nicht! <- warum ich das jetzt schreibe? Weil deine Frage zu komplex ist um sie einfach in einem Satz zu beantworten, man muss sich ein bisschen in der Geschichte auskennen

Es ist nicht verboten, allerdings ist das nicht deren Glauben, sondern die Mosche ghört zum Glauben des Islams, dort kann es passieren, das ein Jude oder Christ als Ungläubiger bezeichnet wird, dem ist aber nicht so. Wenn da sind sie anders Gläubige.

Was möchtest Du wissen?