werde ich krank, wenn ich auf kaltem boden barfuß laufe?

7 Antworten

Wenn die Füße kalt werden,wird die Nasenschleimhaut weniger durchblutet.Das führt dazu,dass sich Viren und Bakterien dort besser ansiedeln können.Man bekommt Schnupfen oder eine Erkältung.Drumm heist es auch:sorge für warme Füße und einen kühlen(nicht kalten)Kopf und du bleibst gesund.

Bleie persönlich fit und munter, wenn ich auch auf einem kalten Belag mit nackten Füßen laufe. Im Gegenteil; Erkältungen weitaus weniger nervend bei mir. Das ist gut.

ja, weil der boden kalt ist. und wenn man mit nackten füßen geht, erkältet man sich.

aber WARUM? ohne viren oder bakterien als krankheitsauslöser?

0

Das haben meine Eltern mir auch immer versucht einzureden!!!! Ich bin immer viel barfuß gelaufen und war und bin nicht öfter erkältet als andere. Eher im Gegenteil!!!!!

wenn deine abwehrkräfte gut sind nicht-genau wie mit der sauna denke ich das es eigentlich sogar abhärten kann!

Was möchtest Du wissen?