Wer muss die Erstbepflanzung zahlen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Manchmal steht in Bauplänen drin, was zwingend gepflanzt werden muss oder auch, was nicht gepflanzt werden darf.

Was zwingend gepflanzt werden muss, hat auch der Vermieter zu bezahlen. Zudem muss er ggf. mitteilen, was nicht gepflanzt werden darf. Für die ganze übrige Gestaltung bist Du dann selbst zuständig, wobei schon davon ausgegangen werden darf, dass der Garten zumindest soweit hergestellt wird (Außenanlagen des Hauses), dass er betretbar ist. Also zumindest sollte, wenn für Dir nicht anders vorgegeben, eine ebene Rasenfläche durch den Vermieter hergestellt werden und diese solange nicht von Dir betreten werden, bis der Rasen schön dicht und der Boden richtig fest ist.

Hi, der Vermieter ist weder für die Bepflanzung noch deren Finanzierung zuständig. Hättest Du einen Park gemietet, wäre das was anderes. Aber ein Garten ist eigentlich nur eine Fläche, welche für häufig wechselnde Nutzung/Bepflanzung vorgesehen ist. Das Schöne an einem Garten ist, dass man ihn, im bestimmten Rahmen, nach eigenen Vorstellungen gestalten kann. Du musst entscheiden, wie Du ihn nutzt, als Ruhezone, Kinderspielplatz oder Gemüseproduzent. Es sei denn, der Vermieter stellt Forderungen zur Bepflanzung, z.B. eine Hecke zur Straße oder so, dann hat er die Kosten dafür zu tragen.

Du hast ja den Garten mit in deinem Mietvertrag drin !?

Steht noch sonst noch ein Zusatz in diesem Mietvertrag über den Garten ? Bezüglich Bepflanzung oder Platten verlegen ?

Wenn nein, dann ist es vollkommen dir überlassen was du damit machst, ob Bepflanzung oder Platten legen , oder nur Rasen .

Du kannst höchstens den Vermieter fragen ob er dir die Pflanzen bei einem eventuellen Auszug ablöst? Wenn er ja sagt, dann schriftlich verlangen ! Und auch vereinbaren in welchem Kostenrahmen das dann sein darf .

Was willst du Pflanzen? Als Vermieter würde ich dir 10€ geben und sagen kauf zwei Tüten Grassamen ;-)

Ist der >Garten explizit an die EG-Wohnungen mit vermietet?

Wenn ja: ist die Bepflanzung Mietersacxhe. wobei der Vermieter ein Mitspracherecht hat, was angepflanzt wird.

Wenn nein, ist das rein Vermietersache.

Was möchtest Du wissen?