Mieterhögung durch Gartenumbau?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Eine Mieterhöhung darf nur denn vorliegen wenn eine Modernisierung vorgenommen wurde.
Dies muss vom Mieter zugestümmt werden oder muss zur Duldung verpflichtet sein.

Beispiele:
- Modernisierung die zur Energie/Heiz bzw Wasser Minderung beitragen.
- Modernisierung die den Wohnwert Steigern.

Reparaturen muss der Vermieter aus eigene Tasche zahlen.

Hier sonst noch mal ein link zu einen detaillierteren Artikel.

http://www.mieterverein-koeln.de/mieterwissen_mieterhoehung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Grundsätzlich darf er auch so die Miete erhöhen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von supernase76
13.05.2016, 09:38

Danke aber Modernisierungskosten sind doch klar geregelt.

Es handelt sich um bauliche Maßnahmen des Vermieters,
- die den Gebrauchswert der Mietsache nachhaltig erhöhen, oder
- die allgemeinen Wohnverhältnisse auf Dauer verbessern, oder
- nachhaltig Einsparungen von Energie oder Wasser bewirken

Ich finde keines der Punkte passt.

0
Kommentar von GamingEnergie
13.05.2016, 09:42

nein, nicht ohne triftigen grund. deswegen kündigen viele vermieter ihren mieter um mit einen neuen mieter eine höhere miete zu vereinbaren

0

Was möchtest Du wissen?