Wer kennt’s – "eine Kelle holen" für "einen Umweg fahren"?

Das Ergebnis basiert auf 18 Abstimmungen

Kenne ich nicht 94%
Kenne ich 6%
Anders 0%

4 Antworten

Vom Beitragsersteller als hilfreich ausgezeichnet
Kenne ich

Guten Morgen, AstridDerPu!

Der Ausdruck "eine (große) Kelle holen" für "einen (großen) Umweg fahren" ist mir bekannt, aber er ist nicht weit verbreitet.

Es wäre interessant zu hören, aus welcher Region du diesen Ausdruck kennst und wie weit verbreitet er dort ist.

Wenn ja, wisst ihr woher diese Redewendung stammt?

Hier fehlt ein Komma! 😉

Mit freundlichen Grüßen

Bao

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – tiefgehendes Verständnis in Grammatik und Rechtschreibung.

AstridDerPu 
Beitragsersteller
 12.06.2024, 07:41
Es wäre interessant zu hören, aus welcher Region du diesen Ausdruck kennst und wie weit verbreitet er dort ist.

Leider kann ich weder nachvollziehen, woher ich den Ausdruck habe noch, seit wann ich ihn nutze.

2
MaxMusterman353  20.06.2024, 13:58
@AstridDerPu

Sehr nett! :)

Leider kann ich weder nachvollziehen, woher ich den Ausdruck habe noch, seit wann ich ihn nutze.

Warte, rechts vom Wort "habe" kommt ein Komma, oder? Hauptsatz 1, Nebensatz 1, Hauptsatz 1.

1
Kenne ich nicht

In der Bedeutung noch nie gehört. Nur, wenn's ums Essen geht, ergibt diese Redewendung für mich Sinn 🥘

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung
Kenne ich nicht

Noch nie in diesem Zusammenhang gehört.

Da würde man bei uns "einen Schlenker machen". (Kannenbäckerland, Westerwald)


AstridDerPu 
Beitragsersteller
 12.06.2024, 06:42

"einen Schlenker machen" kenne ich auch.

2