Wer ist der "Mockingbird", und warum?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Es handelt sich dabei um ein Zitat aus dem Buch "To kill a mockingbird" von Harper Lee. Mockingbirds sind Spottdrosseln (manchmal auch als Nachtigall übersetzt), die friedfertig sind. In der gemeinten Szene will Person A Person B davon abhalten auf diese Vögel zu zielen und sagt sinngemäß, dass die Tiere einem nichts tun und es daher eine Sünde wäre sie zu erschießen. 

Es handelt sich also nicht direkt um ein Sprichwort und mockingbird ist auch kein gängiges Begriff in der Mobbing-Thematik.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von earnest
27.08.2015, 17:24

So ist es. 

... und "Nachtigall" ist eine sehr kreative Übertragung von "Spottdrossel".

1

Von dieser "Mobbing"-Bedeutung habe ich noch nie gehört. Ich glaube auch nicht, dass sie existiert.  Woher hast Du diese These?

enrigio hat absolut Recht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AstridDerPu
27.08.2015, 17:47

Das sehe ich auch so.

2
Kommentar von Testnick
27.08.2015, 19:05

Schule, Lehrer.

0

da hat es wohl einen  Bedeutunswandel gegeben ..... Die Erklärung des Lehrers/der Schule ist "ziemlich daneben"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?