Wer ist der Adressat dieser Karikatur über die Kuba Krise?

Karikatur - (Schule, Politik, Geschichte)

4 Antworten

diese Karikatur betrifft recht viele Staaten dieser Welt, allerdings seltenst in der Wuchtm, wie sie sich in der Kubakrise zeigte.

Der Karikaturist zeigt die heuchlerische Haltung der USA auf, die sich über die Stationierung sowjetischer Raketen auf Kuba empören, während sie selbst in zahlreichen Staaten selbst Atomraketen stationierten. Wer also im Glashaus sitzt, sollte nicht mit Steinen schmeißen. Im Grunde war die Empörung des US-Staates auch nur gemimt, es ging ausschließlich darum, Wer in der Welt das Sagen hat, Wer - Wem den Weg zeigt, wo`s lang geht. Um nun die wachsende Macht der SU einzudämmen, wurden die Raketen auf Kuba übermäßig dramatsiert, obwohl die nur ein Stück weit als Gegengewicht gegen die in der Türkei gelagerten Atomraketen der USA waren.

Ja und die Atombomben wahren auch nur Kriegsverbrechen als Wahrnung an die SU! Außerdem haben die USA als erster die Raketen und Bomben positioniert!

2

Daran hat sich bis Heute nichts geaendert, die USA agieren, sehen ihre Stationierungen als normal an. Muckst Russland auf, agiert also, ist das Geschrei gross. Diese Sicht muss erkannt werden, dann kann man vernueftig, in der Politik mitreden.

1

Das geht an die Adresse der Menschen, welche sich diese Karikatur anschauen und sich Gedanken darüber machen.

Hallo in die Runde! Hat denn jemand genauere Angaben zu dieser Karikatur (Quelle, Zeichner, Erscheinungsdatum)? - Danke für alle Infos!

Was möchtest Du wissen?