Wer hat schon mal geweint bei Filmen?

12 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Als ich vor etlichen Jahren Schindlers Liste zum ersten Mal gesehen habe, habe ich so geheult, dass ich nicht mehr aufhören konnte. Ich habe meine Tochter aus dem Hort abgeholt und habe dabei so geweint, dass niemand verstehen konnte wieso ich heule. Es ist der schlimmste Film, den ich je gesehen habe, ich weine heute noch wenn ich ihn sehe. keine Sorge, es ist ganz normal, dass dich der Film berührt, auch wenn du ein Junge bist.

Ich persönliche weine bei Filmen nicht so viel (verdrücke vielleicht ein paar Tränen), da finde ich Videospiele viel besser als Medium (Bei The Walking Dead hab ich vielleicht geheult, ich glaube so viel hab ich in meinem ganzen Leben nicht geheult)

Aber das muss keinen peinlich sein, das zeigt schließlich nur das man Mitgefühl hat, was ja vollkommen Normal ist (wenn auch bei manchen stärker ausgeprägt als bei anderen)

Ich bei so nem film wo der vater ssirbt der heißt Jack frost sooo süß und traurig wer da nicht heult ist nicht menschlich

Was möchtest Du wissen?