wer hat eigentlich den anspruch auf den thron in game of thrones?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Stannis hat Anspruch.Er ist ein Baratheon,also Bruder des letzten Königs.

Eigentlich hat nach dem Tod des Königs das erstgeborene Kind das Recht, dannach das zweitgeborene, usw. Falls der König kein Kind hatte wir der/die zweitälteste Bruder/Schwester König/in und danach dessen Kinder. Der König kann außerdem seinen Nachfolger bestimmen falls er jemand anderen als bessern Nachfolger ansieht.
Zusätzlich kann der König auch einen Großen Rat einberufen der aus allen Anwärtern den Besten wählt. Der Große Rat im Jahre 101 n.A.E. unter Jaehaerys I. wird als Präzedenzfall genommen das keine Frau und kein Mann aus weiblicher Linie den Thron besteigen kann. Allerdings wurde das Thronrecht nie eindeutig festgelegt, was öfters zu Bürgerkriegen (z.B.: Der Drachentanz 129 - 131 n.A.E.) und Reibungen führte. Nach den befolgten Regeln ist aber Stannis der berechtigte Thronfolger da ja Roberts Söhne nicht seine sind.

Es gibt mehrere Leute die einen Anspruch haben ich werde die hier der Reihe nach Auflisten mit Begründung. ( der Gewichtigkeit nach)

Daenerys Targarien: Da die Baratheons den Tagariens den Thron gestohlen haben, hat eigentlich Daenerys den Anspruch auf den eisernen Thron, da sie wahrscheinlich die letzte der Targariens ist. (Es gibt auch noch gerüchte das Varis ein Targarien ist. Aber ob die glauben soll? naja ich weiß nicht.)

Stannis Baratheon: Er ist Roberts ältester Bruder und ist damit der älteste Baratheon. Wenn man also sagt das der älteste Bruder der Thronanwärter ist wer er es.

Renly Baratheon: Eigentlich heist das Gesetz allerdings das der nächst jüngere Bruder den Thron erbt. Das währe in Roberts fall Renly und nicht Stannis, da stannis ja der ältere Bruder ist. Probleme wenn man den Thron als Mittelkind erobert...

Die Martels: Bei den Martels verhält es sich genauso wie bei den Targariens. Eine Martel war mit dem Thronfolger der Targariens verheiratet, bevor sie gestürzt wurden. Ihr Kind währe König geworden(wär der Berg nicht gewesen). Da der Prinz und sie weg sind würde also ihr jüngerer Bruder König werde. Den gibt es nicht. Also ihr älterer. Das ist Prinz Oberin. Nach dessen Tod müsste das Königs recht an seinen älteren Bruder gehen und nach dessen Tod an seine Frau. Kein Plan wie die noch mal heisst. Auf jeden fall diese Tusse die in staffel 6 Dorne beherrscht. Bisschen kompliziert ich weis.

Die Person die am Ende von staffel 6 auf dem Thron sitzt(jetzt werde ich aber nicht weiter darauf eingehen um nicht zu spoilern.

Daenerys hat den einzigen Anspruch. Die Targaryens haben den Thron seit etlichen Jahren gehabt, bzw der Thron entstand sogar erst durch Aegon (Targaryen) the Conquerer.
Robert war es nur durch Verrat (Jaime, the Kingslayer) möglich, den Thron zu besteigen, weshalb kein Baratheon Anspruch darauf hat. Ein Lannister erst recht nicht, weshalb Tommen auch wegfällt.
Man könnte diskutieren, ob Jon einen Anspruch hat, aber die Theorie, dass er eine Targaryen als Mutter hat, ist ja nicht bestätigt.
Von Daenerys hingegen weiß man es ganz genau.

Die Theorie ist dass er der einzige noch lebende männliche Nachfolger von Rhaegar Targaryen ist. Und in einer dermaßen von Männern dominierten Welt wie der von GoT wird sie Jon eher durchsetzten als Dany (Drachen hin oder her).

Und diese Theorie ist gerade (6.Staffel) drauf und dran bestätigt zu werden!

0

Von Männern dominiert? Dann dominiert trotzdem. In der neusten Folge von Staffel 6 sieht man das doch eindeutig (schon wieder!) wie sich ihr alle unterwerfen, weil sie aus dem brennenden Haus rauskam.

Feuer schmilzt Schnee, Jon hat keine Chance ;)

0

Momentan eigl. nur Daenerys und Tommen (?) und falls die R+L=J Theorie stimmt und Jon in der 6.Staffel vllt. wiederbelebt wird hätte Jon auch Anrecht drauf. 

Was möchtest Du wissen?