Wer hat Ahnung was ein Fliesenleger kostet

8 Antworten

Vom Beitragsersteller als hilfreich ausgezeichnet

Sie kann sich mal bei der Handwerkskammer oder der Innung (je nachdem, wo der Betrieb Mitglied ist) erkundigen. Die Stunden sind auf jeden Fall viel zu viel. Da denkt wohl jemand, dass er es mit einer Frau zu tun hat, die hat eh keine Ahnung, also kann ich gut abkassieren. 3m² Wand spachteln - wenn es nur die üblichen Kratzer und kleineren Löcher waren - sollte nicht länger als 1 bis 2 Stunden dauern (mit Abschleifen der überstehenden Spachtelränder, falls notwendig). Das Verlegen, Verfugen und Reinigen der Fliesen dürften bei einem gelernten Fliesenleger auch nicht mehr als 2 Stunden dauern.


Rouszi 
Beitragsersteller
 25.11.2014, 23:28

Den Eindruck habe ich ebenfalls !!

0
BerndStephanny  25.11.2014, 16:06

Ohne die genauen Details zu kenne finde ich es nicht richtig, dem Handwer eine Schuld unterzujubeln. Außerdem kann die Handwerkskammer auch nicht entscheiden, ob zuviel, oder zu wenig, da niemand vondenen vor Ort dabei war. Woher willst Du wissen, ob es die üblichen Löcher waren? Also wir wissen auch hier nicht, was unter Spachteln zu verstehen ist. Wie immer gibt es hier wiedermal nur spekulative Äußerungen.

0
Urrok  25.11.2014, 16:09
@BerndStephanny

Ich schrieb doch deutlich genug "WENN" es die üblichen... Und die Handwerkskammer / Innung kann sehr wohl abschätzen, ob die Rechnung korrekt ist. Schließlich gibt man denen ja die Info, in welchem Zustand die Wand vorher war. Das sind ja keine Quizfreunde, sondern erfahrene Handwerker, die selbst genau wissen, was bei dieser oder jener Arbeit zu tun ist.

0
Rouszi 
Beitragsersteller
 25.11.2014, 23:35
@Urrok

Es waren weder Löcher noch sonst etwas gewaltiges an der Wand,es mußte lediglich etwas ausgelichen werden da es aussah als ob eine Naht vorhanden war.Es wurde eine Woche vorher alles frisch gespachtelt aber leider wurde der Handwerker krank und der nächste Termin hätte dadurch alles durcheinander gebracht.Was jetzt allerdings auch geschehen ist.

0

Der Fliesenleger hat ihr ja einen Rapportzettel am Ende des jeweiligen Tages ausgestellt, auf dem die Stunden stehen. Wenn die Arbeit an einem Tag gemacht wurde, dann wurden vermutlich Gesellen- und Helferstunden berechnet. Außerdem wissen wir nicht wie hoch der Betrag ist. Im Übrigen eine Wand von 3 qm? bist Du Dir da ganz sicher? Das ergibt kein Wandmaß. Wäre demnach eine Wand von 2x 1,50


Rouszi 
Beitragsersteller
 25.11.2014, 23:26

Die Wand wurde eine Woche vorher frisch gespachtelt aber eine Stelle sah aus als ob eine Naht vorhanden war die sollte verbessert werden was leider auch nicht richtig geschah.Die guten Leute haben daran (mit 6Fliesen ) 3 Tage gearbeitet,Jedenfalls beläuft sich die Rechnung auf 746,-€ das finde ich zu viel meiner Meinung nach hätte er ca.250,-€ verlangen können.

0
Urrok  25.11.2014, 16:05

Ich denke, dass es nur ein Teil der Wand war, nicht die komplette Wand.

0

Wenn der Handwerker 16h da war und sie den Stundenzettel unterschrieben hat muß sie zahlen.

Außerdem vereinbart man bei sowas einen Festpreis.


scado666  28.11.2014, 17:23

Kompetente Fachleute machen So etwas im Zeitaufwand. Wenn Festpreis dann zugunsten des Auftragnehmers. Flick ist nie 100% ig zu kalkulieren.

1
Rouszi 
Beitragsersteller
 25.11.2014, 23:42

Es wurde kein Stundenzettel unterschrieben aber sie hatte sich die Stunden aufgeschrieben,die Arbeit wurde in drei Tagen erledigt mit jeweils 2-3 Stunden wobei der eine Handwerker nur zuschaute.

0

Es gibtvieles was man hier nicht weiß. Wo wurden die Fliesen geschnitten und wo verlegt? ZB im eG geschnitten 1og verlegt! Sind Löcher enthalten? Ausklinkungen? All das trägt zu einem erhöhten aufwändig bei. Schick mal die materialaufstellung !! Dann kann ich was dazu sagen. Vermuten bin der einzige vom Fach im Chat. Und was will die hwk sagen? Ich bitte euch sie kann auch nicht einschätzen wie hoch der Aufwand war. Da hilft auch keine Erfahrung. Aus Erfahrung sage ich es kann sein das 16 Std zusammenkommen . Wie gesagt bei Interesse materialaufstellung nachreichen und ich gebe mal ein Feedback


oferdinger  28.11.2014, 18:23

Natürlich können da 16 Stunden zusammenkommen.

Auto 5 x umgeparkt ! Treppen 10 x hochgerannt ! 30 Km Anfahrt - weil das Weib in der Pampa wohnt ! 40 Nachbarn motzen wegen Lärmbelästigung ! 140 Nachbarn motzen wegen Trennstaub ! 150 Nachbarn blöcken nur blöd rum und 160 Nachbarn schreien nach Weiss-Blau weil sie Ihr Mittagsschläfchen nicht durchziehen können !

Summa sumarum : 7 Faktoren a. 2 Stunden - macht 14 Stunden für Blödsinn - und 2 Stunden reine Arbeitszeit !

Nichthandwerker, Dummschwätzer, Beamte,Politiker und sonstige Gutmenschen mögen meine Aufrechnung beanstanden - aber widerlegen können sie sie NICHT!

Glück Auf !

1

16 Stunden sind deutlich übertrieben.

Pro Fliese könnte man ca. 10 Minuten berechnen, wäre also 1 Stunde für die Fliesen wenn. Und 3 qm Spachteln sollten im Endeffekt auch nicht länger als 1 Stunde dauern. Also ich weiß nicht, wo er die 16 Stunden hernimmt, aber da kann man definitiv in Einspruch gehen.


Kanoenchen  25.11.2014, 15:59

Was war denn der Kostenvoranschlag?

0