Wenn Rindfleisch nach dem Braten säuerlich schmeckt, ist es dann verdorben?

5 Antworten

Nach drei Wochen ist bei jedem Fleisch das MHD abgelaufen. Wenn es in der Kühltruhe war, hält es sich natürlich länger. Wenn es 3 Wo. im Kühlschrank war, ist es ungenießbar! Der säuerliche Geruch spricht seeeehr dafür, dass das Fleisch verdorben war!

dito! Da geht keine Diskussion dran vorbei!

0

Dieses Rindfleisch hat wahrscheinlich schon wieder buchstäblich "gelebt". Viel Glück Deinem Bauch! Aber es soll ja Menschen geben, die auch das unbeschadet überstehen.

Wenn man gutes Rindfleisch isst, so ist das 3-4 Wochen kuehl abgehangen. Dadurch aendert sich der Saeuregehalt im Fleisch, es wird zarter. Supermaerkte koennen sich das nicht leisten, da sonst die Anzahl der Bakterien zu sehr hoch geht, laut Verordnung. Drum sieht das Fleisch auch eher blass aus. Was jetzt aber genau in der Verpackung passiert ist und bei welcher Temperatur?

Blass war es nicht. Es war auch sehr zart. Hatte halt einen leicht sauren geschmack. Also es kann shcon sein was du da schreibst.

0

Was möchtest Du wissen?