...wenn einer jemanden heimlich beim Umziehen beobachtet?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

heimlich bedeuted doch eigentlich das man nicht gesehen wird. Das sollte man differenzieren.. Beispiel: Du ziehst dich vor nem großen Fenster um und draußen bleibt jemand stehen und sieht dich.. = keine belästigung.

Wenn jemand in deinem Garten wartet das du dich vor dem Fenster umzieht könnte man das durchaus als Belästigung verstehen.. zumindest Hausfriedensbruch...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
DarkSoulFL 27.10.2016, 12:44

Richtig. Aber es ist keine Belästigung, sonder "nur" Hausfriedensbruch. Im Gegenzug könnte es - im schlimmsten Fall und um bei dem Szenario am Fenster zu bleiben - in §§ 183, 183a StGB eingeordnet werden, wenn der Zuschauer sich "belästigt" fühlt.

0

Gute Frage, ob es erst Belästigung ist wenn man es mitbekommt, oder ob alleine schon das heimliche Beobachten ausreicht. Ich würde die Frage mal in einem juraforum stellen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wo hast du dich denn umgezogen und wie konntest du da beobachtet werden ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?