Wenn der Partner seinen Ex Partner vermisst...

10 Antworten

  • Ich finde, das kommt in so einem Fall sehr genau darauf an, WAS GENAU meine Partnerin an ihrem Expartner vermissen würde. Zweitens kommt es ganz entscheidend darauf an, ob ich überzeugt bin, dass sie mich wirklich liebt und den Ex wirklich nicht mehr liebt.
  • Es ist durchaus erlaubt, gute Erinnerungen an die vergangene Beziehung zu haben, z.B. an gemeinsame Urlaube, wie toll man zusammen tanzen konnte oder welche Ereignisse man zusammen durchgestanden hat. Selbst bei durchgezogenem Kontaktabbruch verschwinden deswegen ja nicht schlagartig alle Erinnerungen. Die Vergangenheit ist immer Teil des Partners, dessen muss man sich (leider?) bewusst sein und genau deswegen spielt es ja auch eine Rolle, wie die Vergangenheit des Partner ausschaut. Menschen SIND quasi ihre Vergangenheit.
  • Echte Probleme hätte ich vor allem dann, wenn ich das Gefühl bekäme, meine Partnerin würde noch Gefühle der Liebe oder starken Zuneigung zu ihrem Ex haben, sie würde sich nach ihm sehnen, gerne in seinen Armen liegen oder ihn körperlich spüren. Da darf und muss man eifersüchtig werden, denn das ist eindeutig nicht in Ordnung und auch keine Basis für eine zukunftsträchtige neue Beziehung.
  • Gerade nach sehr langen Beziehungen kann man zwar verstehen, wenn der andere seinen Expartner in ganz bestimmten Situationen plötzlich wieder vermisst -- gleichwohl denke ich dann, dass er verfrüht wieder eine neue Beziehung eingegangen ist und die vergangene Beziehung noch nicht vollständig aufgearbeitet wurde. Bevor man eine neue Beziehung eingeht, sollte man die alte verarbeitet und auch emotional abgeschlossen haben. Dies sollte man rechtzeitig vor dem Eingehen eine neuen Beziehung prüfen, sowohl bei sich als auch bei dem potentiellen Partner. Ansonsten droht die neue Beziehung schnell daran zu scheitern, und das zu recht.
  • Mein Ratschlag an Dich: Werde Dir sicher über Ihre Gefühle Dir gegenüber und analysiere, wie sehr er/sie die voherige Beziehung abgeschlossen und verarbeitet hat und welche Gefühle ihrem Expartner gegenüber noch bestehen. Nimm Dir die Zeit dafür und übereile nichts. Vermeide Überreaktionen, aber sei wachsam.

Kommt drauf an, wie sich das äussert. Aber wenn ich es erst "herausfinden" muss, kann es ja nicht so offensichtlich sein. Dann wäre mir das vollkommen egal.

Hmm, schwierig. Erstmals drüber reden und fragen was er/sie genau vermisst. Anscheinend ist er/sie noch nicht ganz weg von seiner/ihrer Ex. Sofortige Trennung wäre meiner Meinung nach Irrsinnig. Es könnte sich ja noch alles richten wenn er/sie das bekommt was der/die Ex gegeben hat bzw. hatte.

Was möchtest Du wissen?