welpe pinkelt nach gassi gehen in wohnung

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Vielleicht ist dein Hund draußen noch nicht fertig, am Anfang würde ich eh versuchen einen möglichst ruhigen Ort aufzusuchen mit wenig Ablenkung. Ein Welpe vergisst gerne mal warum du mit ihm gerade raus gehst ;).

Dein Welpe hat vielleicht auch noch nicht so ganz begriffen wo er hin machen soll und wo eben nicht und erkennt noch keinen deutlichen Unterschied zwischen Wohnung und draußen. Vielleicht wenn er außen gemacht hat noch mehr loben, eventuell die Zeit außen auch etwas erhöhen.

In der Wohnung solltest du ihn noch mehr im Auge behalten und wenn du ihn auf "Frischer Tat ertappst", einfach nehmen und mit ihm nach außen gehen. Strafen o.ä. würde ich sein lassen.

Also ne halbe stunde is für nen 9 wochen alten Welpen schon fast zu lange. Und ansprühen ist blödsinn in dem alter. Machs so wies die ersten gesagt haben. Hund nehmen (höchstens mit einem kleinen Unterton ein "Nein" hinzufügen, aber bitte nur wenn du ihn auch gleich dabei erwischt) und dann nach draussen gehen. Achte darauf das du mit dem Hund immer an die gleiche Stelle gehst. So lernt er gleich mit wo er sich versäubern darf! Viel Glück :-)

Ganz junge Welpen sind oft draußen so aufgeregt, dass sie vergessen zu machen. Ich habe das auch grad durch =) Da muss man vielleicht noch etwas nachsichtig sein. Allerdings hat meiner es erst begriffen nachdem ich immer ein richtiges Donnerwetter auf ihn runtergelassen habe wenn ich ihn beim in die Wohnung machen erwischt habe (und ich habe ihn jedes mal erwischt, denn ich habe ihn nie aus den Augen gelassen als er noch klein war). Beim Züchter hat er halt gelernt dass es in Ordnung ist in die Wohnung zu machen, da ist es schwierig einfach durch "im richtigen Moment raustragen" das wieder rauszubekommen. Ich habe es wirklich lange "auf die nette Tour" versucht und es hat nix gebracht. Er war erst mit 4 Monaten 100% Stubenrein und das obwohl er ein Vertreter der schlausten Rasse ist - und ich habe alles richtig gemacht (nach jedem Schlafen, Fressen, Spielen, Trinken raus und nachts hat er in einer Box geschlafen etc...). Irgendwann habe ich mir dann gedacht es ist mir jetzt egal aus welchem Grund er nicht mehr in die Wohnung macht, hauptsache er hört auf damit. Dann habe ich ihn immer im Genick gepackt und ganz leicht geschüttelt (also eigentlich nur die Hand etwas hin und her geruckt) und laut geschimpft. Dann hat er noch zwei oder drei mal in die Wohnung (und in den Baumarkt =) ) gemacht und dann wars gut. Ich bin sicher wenn ich es gleich so gemacht hätte wäre es schneller gegangen. Ich wünsche Dir viel Durchhaltevermögen!

welpen,wenn du ihn beim pinkeln erwischst,sprühflasche mit wasser nehmen und ansprühen dann nein sagen,dann raus bringen und solange draußen bleiben bis er nochmal macht...dann loben und wieder reingehen

blos net ""länger"" rausgehen mit dem kleinen --das überfordert den noch total. lieber öfter.. also mit den 2st das ist eh ok..und nach dem fressen aufwachen sowieso raus mit ihm . du erwartest zuviel von dem ""baby"" der muss das alles noch lernen....geh mit ihm an ne ruhige stelle + wenn er da macht ""loben loben loben"" und """freuen"". es dauert noch einige zeit bis der welpe weiss was du von ihm willst..... hunde sind nicht in 2,3 wochen zimmerrein...drinnen--einfach wegwischren und gut is.... net schimpfen oder schlagen...lass ihm zeit...

draussen loben innen ignorieren oder ihn dabei stören mit einem nein! besserer zeitpunkt gibbet gar nischt^^

ich bin lange draußen min halbe std.

Was möchtest Du wissen?