Welpe hebt Vorderpfote beim Spazieren. Protestverhalten oder Anzeichen von Schmerz?

3 Antworten

Ist beim neuen geschirr die Hundeschulterfrei? Sind Schnallen oder Verschlüsse im weg? So das Hund da beim Laufen immer sich den Ellenbogen stößt oder scheuert. Wo sitzt der bauchgurt? Scheuert der an den Zitsen (auch bei enem Rüden drauf achten). Würgt das Geschirr weil der Brustgurt zu hoch sitzt? Sitzt das Geschirr fest? 90% der Geschirre beim Hund sitzen viiiiiiel zu lose. 

Naja und diese sogenannten Toy Hunde sind zumeist sowas von klein gezüchtet das ich das alles als Qualzucht anseh. (ist nicht gegen dich Gemeint) Auch Mischlinge aus diesen Hunden können von allen beteiligten Rassen nur das schlechte mitbekommen haben. Darum auf jeden Fall den Tierarzt drauf kucken lassen.

p.s. Treppen laufen ist für jeden Hund nicht gut, rauf ist nicht ganz so schlimm dafür ist Runter aber der Gelenk und Rückentot für jeden Hund

Also als aller erstes kein Hund macht irgendwas aus Protest oder um seinen Halter zu ärgern.

Wieso trägst du einen so jungen Hund nicht die Treppen hoch?

Also wenn er eine Pfote hebt unbedingt zu TA, schließlich soll der Ja gesundheitlich versorgt werden und er soll gesund ohne Einschränkungen wachsen dürfen.

Um Gottes Willen - der kleine Kerl darf -besonders in dem Alter- noch keine Treppen rauf oder runter laufen. Damit macht er sich seine Gelenke kaputt.

Sein Verhalten kann eine Art des Protestes sein, genau so kann es sein, dass er so ein Schmerzempfinden ausdrücken will. Um das Zweite auszuschließen, würde ich ihn auf jeden Fall zeitnah vom Tierarzt durchchecken lassen. Ist es ein Protest gegen das neue Geschirr, würde ich ihn spielerisch dafür sorgen, dass er sich daran gewöhnt. Auch Leckerlies bei Erfolg wirken Wunder.

Was möchtest Du wissen?