Welches Tier versteckt Nüsse im Blumentopf auf dem Balkon?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Schließe mich an, klingt eindeutig nach Eichhörnchen!

Auch wenn diese Frage schon etwas älter ist, dennoch ein Beitrag zur Lösung. Wir haben das Phänomen umgekehrt beobachtet: ein kleiner Singvogel sammelte an unserer Futterstation Erdnusskerne und versteckte sie dann in den Blumenkästen. Da wir das mehrfach beobachten konnten, halten wir es nicht für ein zufälliges Verhalten. Anschließend haben wir anhand des Aussehens und des Verhaltens die Bestimmung vorgenommen. Ziemlich sicher handelt es sich um einen Kleiber- dessen Eigenart das Verstecken von Futter ist. Die Maus wäre insofern nur Folge und Nutznießer des von euch beobachteten Phänomens.

Ich denke auch, das war ein Eichhörnchen, das vergaß, sich vor der Vergrabungsaktion  anzumelden. Es wird naturgemäß auch wahrscheinlich vergessen, seine Schätze wieder auszugraben und sich abzumelden. Du kannst jetzt also beruhigt den Beobachtungsposten verlassen.

Was möchtest Du wissen?