welches system habt ihr beim kellnern?

5 Antworten

Hi, ichn nehme Tisch für Tisch auf wie die Gäste kommen,zuerst Karten hin dann gefragt wer was trinken will,die Getränke gemacht und gleich Essen aufschreiben und zum zweiten Tisch die Getränke aufnehmen,die Bestellung in die Küche geben und Getränke für den nächsten Tisch machen und servielren usw usw.

Du musst Dir einen Ablauf festlegen.Ich hab grundsätzlich jede Bestellung aufgeschrieben.Wenn jemand was dazwischengerufen hat, hab ich erst die eine Bestellung abgeliefert und bin dann noch mal zu der anderen Person gegangen um die Bestellung korrekt aufzunehmen.Auch an der Kasse solltest Du ein "festes Ritual" einführen, das hast Du dann irgendwann aus dem "FF".Ich wünsch Dir auf jeden Fall viel Erfolg ;o)

DAS SEH ICH GENAU SO

0

Ist schon richtig,dass du dir die Bestellungen aufschreibst,besonders,wenn viel los ist.Wenn möglich nach der Bestellungsaufnahme sofort in die Kasse eintippen und für jeden Tisch einen extra Zettel mit Tischnummer benutzen. Anschliessend Tisch für Tisch abarbeiten. Machen die Köche auch nicht anders.:)

Ich schreibe mir generell Bestellungen immer auf, da es schon gerne mal vorkommt das man es vergisst oder der Gast sagt: hey das habe ich nicht bestellt. Weiter lasse ich mich nicht so aus der Ruhe bringen. wenn neue Gäste kommen und ich ihnen die karte überreiche dann sage ich auch schon mal das ich sofort wieder für sie da bin und mal eben den Nachbartisch eindecke, abräume etc. so hat der gast die Möglichkeit sich die Karte anzuschauen.Iich bleibe ungern irgendwo stehen wenn der Gast sich nicht sicher ist was er essen, trinken soll. beim Kassieren nehme ich immer den Schein den der Gast mir gegeben hat und halte ihn in der hand. dann gebe ich das Kleingeld auf den nächsthöheren Betrag raus und dann die restlichen scheine zur Differenz. So sollte eigentlich nichts schief gehen. Beispiel: Gast muss 26,80€ zahlen und sagt machen Sie 28€. Er gibt mir einen 50€ Schein. Dann gebe ich 2€ auf 30€ und dann nochmal 20€ auf 50€ zurück.

Hallo, ein gutes Gedächtnis ist wahnsinnig wichtig, aber wenn Du es Dir nicht antrainieren kannst, dann mußt du zu hilfmitteln greifen. Die sind natürlich immer in Zettelform. Also die Kellnerblöcke die es von den Brauereien gibt sind da schon mal eine gute Hilde. wichtig ist, dass Du dir auch wirklcih alles aufschreibst. Auch wenn es im Moment Zeit kostet, es wird sich dann als gut erweisen. Was ich immer furchtbar finde ist, wenn an einem größeren Tisch ewig gerufen wird, wer bekommt das Schnitzel oder wer bekomt das Weißbier". Ich habe mir immer den Tisch aufgemalt so dass ich nie fragen mußte wer was bekommt. Und was ganz wichtig ist, gehe ausgeruht auf die Arbeit. Denn nur wer gut drauf ist kann sich auch längere Zeit konzentrieren. Trainiere Dich. Wenn Du mal was nicht aufschreiben kannst, dann sage es Dir laut vor. Denn nur wenn du es auch hörst, dann bleibt es besser im Gedächtniss. Viel Glück und trainiere Dein Gedächtnis mal mit Rätsel. Gruß Braunerei

Was möchtest Du wissen?