Welches Material für Trauringe, 999er oder 950er Platin?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich würde eine Platin-Wolfram Legierung bevorzugen, besonders bei Ringe. Denn 950er Platin Ringe sind auf Grund des Wolfram-Anteiles etwas weniger anfällig für Kratzer. Ebenso können hier evtl. Kratzer etwas besser/leichter wegpolliert werden.

Ich habe einen 999iger Platin-Ring. Der Grund war, dass ich gerne sehen wollte wie er sich verändert. Platin behält sehr schlecht sein Oberflächenfinish (egal ob mattiert oder poliert). Das Material "altert" sozusagen mit einem mit. Dies ist bereits bei 950iger Platin so und auch noch etwas stärker bei 999iger Platin.

Möchte man einen "stabileren" Ring, der sein Oberflächenfinish nicht so schnell verliert und auch seine grau-weiße Farbe behält, dann ist das Non-Plus-ultra eine geschmiedete 750iger Graugoldlegierung. Hier einmal der Härtevergleich:

Feinplatin 60 bis 90 HV
950iger Platin mit Wolfram 150 HV
750iger Graugold geschmiedet bis zu 275 HV

siehe auch hier: https://www.agosi.de/wp-content/uploads/2015/09/anwendungsfibel.pdf

Für welchen Ring hast du dich denn letztendlich entschieden?

Woher ich das weiß:Hobby

Wir haben uns auch für Feinplatin entschieden und sind super happy damit. Die Oberfläche ist bei uns "gebürstet" und die Struktur ist auch nach 4 Jahren noch ganz gut erhalten geblieben. Uns hat man gesagt, dass Platin im Gegensatz zu Gold, sich nicht abnutzt. Also in dem Sinn, dass der Ring über die Jahre nicht immer "leichter" wird (im Mikromikromikromikro Gramm Bereich). Das Material verschiebt sich nur, da es ziemlich zäh ist.

Was auch immer nun stimmt...es fühlt sich nach wie vor mega an, den doch relativ schweren Ring morgens anzuziehen :-)

0

"Platin rein, auch Platin 999 (99,9 % Platin) ist für die Schmuckherstellung zu weich und wird dort selten verwendet.Platin 960 (96 % Platin) ist die häufigste für Schmuck verwendete Legierung
Platin 950 (95% Platin) ist die niedrigste Legierung, die noch mit dem Platinstempel Pt. gestempelt werden soll."

Unter diesem Gesichtspunkt würde ich keine Eheringe aus Platin 999 kaufen. Diese werden ja täglich getragen und nicht, wie ein besonders edler Ring, lediglich ein paar Mal im Jahr.

Wieso ist Platin das einzig "weiße" Material? Platin ist grauweiß, "weiß" von der Optik her ist Weißgold.

Danach googlen kann ich auch =) Nichts für ungut, aber Weissgold muss wieder rhodiniert werden und ist definitiv kein bisschen weiss. Es schimmert immer gelb. Platin ist zwar grauweiss, wenn man es so will, im echten Tageslicht....also draussen und Sonne, ist es einfach nur "weiss". Es ist auch bekannt als das weisseste Material, so zumindest liest man es an allen Ecken. Mich würde interessieren, ob jemand 999er Platin Ringe hat und den Kauf bereut hat. 

0
@141080

wenn du bereits alles weißt, solltest du keine Fragen stellen! Ich habe dir .... nicht aus dem Bauch heraus, sondern mit vernünftigen Informationen .... erläutert und begründet, warum ich euch zu Ringen aus 950ger Platin rate und damit deine Frage beantwortet. Wenn du dann in deinem Kommentar mit einer 2. Frage rausrückst: dein Problem, ich kann nicht hellsehen.

0
@141080

Wenn ich das etwas korrigieren darf... das weißeste und hellste aller Metalle ist Silber. Graugold (also nicht rhodiniert) gibt es in verschiedenen Schattierungen dazu zählt die eher gelbliche/bräunliche Variante aber auch richtige grau/weiße Versionen die von Platin nicht unterscheidbar sind (und sich auch nicht verfärben wie das bei älteren Graugold-Legierungen mit Mangan der Fall war). Dies hängt alles von den Legierungen ab. Hier hat natürlich nicht jeder Juwelier/Schmied alle Versionen von Graugold zur Verfügung. Von Weißgold (rhodiniertes Graugold) würde ich auch abraten, da hier tatsächlich oft billigere Graugoldlegierungen zum Einsatz kommen.

0

Ich würde eher vorschlagen, dass Du Dich da von einem entsprechenden Fachmann beraten lässt. 

Ich selber habe mich letztes Jahr von Fachleuten eines Onlineshops lange und ausführlich beraten lassen. Hier kann ich bedenkenlos den Service von http://www.trauringshop24.de empfehlen. 

Die haben sich die Zeit genommen und meine ganzen Fragen beantwortet. 

Was möchtest Du wissen?