Du könntest mal den Akku aus und wieder einbauen (und dann Powertaste drücken). Das hilft manchmal um das System zu resetten.

...zur Antwort

Vielleicht ist das von Firma zu Firma unterschiedlich... bei uns ist das nichts besonderes. Er macht einfach nur das hier:

"Der Key-Account-Manager (deutsch „Betreuer von Schlüsselkunden“) kümmert sich umfassend um die spezifischen Belange und Interessen eines Kundensegments oder eines einzelnen, strategisch bedeutenden Kunden und vertritt ihn und seine Anforderungen im Unternehmen. " Key-Account-Management – Wikipedia

Dafür sollte er einfach genug Berufserfahrung als Außendienstler haben und ein möglichst großes Netzwerk an Beziehung. Das kann man aber nicht ausbilden, das muss mal selbst lernen bzw. die richtigen Beziehung haben, dass man als solcher eingestellt wird.

...zur Antwort

Klar aber das hat nichts mit Mann/Frau zu tun. Ich bin ein Mann und mir ist das auch schon oft passiert und das von beiden Geschlechtern.

Mann und Frau müssen hier eben genau aufpassen, wann sie wie was sagen und das auch richtig präsentieren sonst wird man eben Opfer solcher Idee-Klauer.

...zur Antwort
Sagt aus

Dass die Eltern eventuell nicht so viel Zeit für den Sohn hatten. Bildung hängt nicht vom Beruf der Eltern ab sondern wie motivierend (durch Interesse) sie auf das Kind wirken.

Eventuell ist es aber ein gut bezahlter Job, denn normalerweise zahlt Bosch sehr gute Löhne. In diesem Falle hat er vielleicht sogar alles richtig gemacht. Besser als in einer kleinen Firma wo er viel mehr Stress hat und weniger Geld und Absicherungen erhält.

...zur Antwort

Es geht hier meist nicht um Geld an sich sondern um Wohlstand, Absicherung bzw. Generell um Sicherheit.

Mit ein paar Millionen Euro könnte man sich schon Haus und gute Selbstständigkeit (z.B. für diversen Maschinenpark) leisten ohne Abhängig von einer Bank oder so zu sein. So etwas lässt sich nur schwer von Null auf erarbeiten. In vielen Ländern gibt es auch keine Krankenversicherung wie bei uns und selbst bei uns ist es nicht falsch, wenn man viel Geld hat, falls ein Familienangehöriger stark krank wird.

...zur Antwort

Zieh es durch. Ich habe mir in meinen ersten Studium auch Zeit gelassen, um all die Nebenjobs aber auch das Feiern mit unter zu bekommen.

Den meisten Unternehmen ist es wichtiger, dass du dich schon ausgelebt hast und nicht nach 2 Jahren Arbeiten auf die Idee kommst doch noch einmal eine Weltreise machen zu wollen.

Falls du es in der Zeit nicht schaffen solltest, dann nimm dennoch alle Punkte mit, die du bekommen kannst, um dann wo anders (z.B. Spanien) dein Studium fertig zu stellen.

Fazit: Besser spät als nie.

PS: Stell Dir vor. Noch ein Jahr Quälerei und dafür den Rest deines Lebens eine gewisse finanzielle Sicherheit!

...zur Antwort

Alles hat immer irgendwie Auswirkungen. Es ist egal ob die Mutter, Vater Geschwister fehlen oder Verwandtschaft im engen Umkreis. Denn das Kind merkt schon z.B., dass andere Kinder in der Kita von ihren Omis und Opis abgeholt werden und Geschenke von ihnen bekommen nur es selbst eben nicht.

...zur Antwort

Ich würde das nehmen, was mir folgende Features bieten kann:

  • wireless Schnell-Laden (30 oder noch besser 45 Watt) damit ich mein Handy auch während des Fahrrad-Fahrens als Navi Nutzen kann (habe einen Bosch Handy Smartgrip)
  • natürlich dann auch Staub- und Wasserfest, da es beim Fahrradfahren auch Regen abkönnen muss
  • wireless Power-Share damit ich mit meinem Handy notfalls meine Smart-Watch oder das iPhone meiner Freundin unterwegs aufladen kann
  • intelligente Routinen mit denen ich z.B. einfach einstellen kann, dass meine Bike-App gestartet wird sobald ich es in meine Bike-Halterung montiere
  • Ultraschall Finger-Sensor, da ich Face-ID nicht so praktisch finde
  • Einfach integrierbare Schlüsselfinder, ich kann mit dem Handy die Schlüsselanhänger finden aber auch mit einem Schlüsselanhänger mein Handy suchen (letzteres mache ich sehr oft :D :D :D )
  • Dafür dann auch Bluetooth 5.1 oder höher damit die Suche auch energiesparen und präzise erfolgen kann
  • Splitt-Screen Funktionalität, da bin ich einfach ein Fan davon. Nebenbei ein Video laufen lassen und zwischendrin noch schnell eine Message raus schicken
  • Ein sicherer Modus für Kinder, dass ich in einer Gastro mein Kind auch mal mit einem Malprogramm oder ähnlichem spielen lassen kann, ohne dass es mir auf dem Handy was verstellen kann
  • NFC damit ich auch virtuell mit Karte zahlen kann (aber es auch für z.B. Bixby Routinen benutzen kann)
  • Wifi-Share damit ich mit anderen Handys super schnell Daten austauschen kann
  • Kamera mit Makro-Funktion, weil ich oft sehr kleine Sachen fotografieren muss

Keine Ahnung wer von den Handys das alles bieten kann. Ich finde da aktuell nur Samsung, hab aber auch nicht bei allen in die Spezifikationen geschaut.

...zur Antwort

Religionen verkaufen dir >dich als besonders bzw. als Auserwählter< zu fühlen. Das hatte auch schon Hitler mit seiner arischen Rasse gut verstanden in Szene zu setzen. Plötzlich fühlten sich die Deutschen nicht mehr als Verlierer des erste Weltkrieges sondern als etwas besonderes. Und damit konnten sie die Leute schon zum Kreuzrittertum überreden und auch noch heute zu Selbstmordanschlägen überreden.

Fazit: Es ist ein gutes Mittel um den Leuten Angst und Hoffnung auf Auserwähltentum in einem zu verkaufen. Und genau das macht Religionen so gefährlich.

...zur Antwort

Sennheiser Epos ist ein gutes Preis-Leistungsverhältnis. Kann auch Multipoint, was ich wichtig finde um zwischen Handy und Teams/Laptop automatisch hin und her switchen zu können.

Gibt natürlich noch bessere aber kosten dann auch mehr.

...zur Antwort

Schön wärs, wenn viele solcher auswandern würden, die aktuell nur alles schlecht reden. Aber leider drohen die nur und machen es nicht.

Sind also nur hohle AFD Lügen. Seid 2009 wandern mehr Menschen nach Deutschland als auswandern.

https://de.statista.com/themen/46/einwanderung/#topicOverview

...zur Antwort

Fakt ist, dass man damit wahnsinnig viel Geld sparen kann. Du könntest also auch gleich fragen, ob man jeden Monat netto 500 bis 1000 € (je nach Wohnlage) mehr auf dem Konto haben wöllte. Meine klare Antwort - ja.

Auf diese Weise besitzen manche Kollegen von mir mehr Geld jeden Monat als ihr eigener Chef oder Chef-Chef.

Mit dem Geld könntest aber locker auch auf eine weitere Immobilie sparen/abbezahlen. Die Möglichkeiten sind riesig. Wenn dann die passende Freundin kommt, kann man immer noch ausziehen bzw. fürs Studium auch mal im Wohnheim oder WG wohnen.

Mein Essen wöllte ich aber lieber selber kochen.

...zur Antwort