..Welches Latein--Wörterbuch?:).

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

wenn ihr euch das aussuchen könnt, würde ich, besonders für klassenarbeiten später mit echten lektüretexten (falls ihr da keine klausurausgaben verwenden müsst) schon den langenscheidt (die neuesten ausganben haben hinten einiges an deklination und konjugation ect. zu bieten) empfehlen, er hat auch ein übersichticheres lay out als der stowasser,z.b., obwohl ich selbst diesen lieber verwende, da er sprachwissenschaftlich fundierter ist: jedoch: für lateinschüler hat das langenscheidt lexikon mehr zu bieten.

will keine werbung machen, aber meine schüler Innen nehmen das: besonders wegen der "extras": den deklinations -und konjugationstabellen oder der zahlreichen infofenster.

http://www.amazon.de/Langenscheidt-Gro%C3%9Fes-Schulw%C3%B6rterbuch-Lateinisch-Deutsch-Schulw%C3%B6rterb%C3%BCcher/dp/3468072058/ref=sr_1_2?ie=UTF8&qid=1415985664&sr=8-2&keywords=deutsch-latein+langenscheidt

:)) evella

danke für stern! :)) evella

0

Tipp 1:

In der Oberstufe hält die Schule für Klausuren i.d.R. Wörterbücher vor. D.h., du musst / darst kein eigenes Wtb. mirbringen, sondern musst / darfst das Wtb. der Schule benutzen. Ich würde dir deshalb raten, dass du das anschaffst, was es in der Schule gibt, damit du dich an dessen Layout gewöhnst.


Tipp 2:

Wenn die Schule keine Wörterbücher "vorgibt" und sich jeder sein eigenes mitbringen darf, würde ich dir einfach empfehlen, dass du in einen Buchladen gehst, und dir selber einen Eindruck verschaffst, was dir am besten gefällt. Vom Umfang her nehmen sich die "Klassiker" (Stowasser / Langenscheidt / Pons) alle nicht viel.


Tipp 3

Ich arbeite mit einer CD (oder DVD?): Georges Digital. Das ist das mit Abstand umfangreichste Wörterbuch, das auf dem Markt ist, und lässt sich am schnellsten bedienen, weil ich nur in die Suchmaske das Stichwort eintippen muss. Darüber hinaus könntest du, falls du bei einem Wort nicht weißt, woher es kommt, über die Volltextsuche das ganze Wörterbuch durchsuchen lassen.


Tipp 4:

Diesen Georges gibt es auch irgendwo digital online (kostenlos). Dann brauchst du nur eine Internetverbindung und gar kein Wörterbuch mehr.


LG

MCX

Ich würde dir den Langenscheidt empfehlen, da der sehr übersichtlich und am besten auf Schüler zugeschnitten ist. Falls du ihn aber auch in der Schule bei Klausuren verwenden willst, musst du darauf achten, dass du eine Klausurenausgabe kaufst. (Diese enthält dann zum Beispiel nicht die Deklinations- und Konjugationstabellen).

Der Pons ist ebenfalls überischtlich und für Schüler geeignet, aber kommt meines Erachtens nicht ganz an den Langenscheidt ran.

Der Stowasser ist unbestritten das schönste Wörterbuch und enthält mehr Informationen zu den einzelnen Wörtern. Aber Schülern sind meistens Übersichtlichkeit und kürzere Angaben der deutschen Entsprechungen lieber als zusätzliche Hintergrundinformationen, welcher Autor das Wort in welcher Bedeutung verwendet etc.

Was möchtest Du wissen?