Welches japanisches Auto für den Anfang?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Solide und für einen Anfänger geeignet wäre zB. ein Toyota Corolla/Auris/Yaris, ein Mitsubishi Lancer oder Colt, ein Mazda 3, ein Nissan Tiida oder ein Honda Civic.

Mx5 und ähnliches sind mMn nicht so doll geeignet für einen Anfänger da man da schon wissen muss was man tut. Stichwort leichtes Heck und Hinterradantrieb. V.a. im Winter kann das gefährlich werden.

Grüße

Servus,

Mal eine kurze Frage: Neuwagen oder Gebrauchtwagen ?

Gebraucht würde ich dir einen Toyota Celica T20 empfehlen, war auch mein erstes Auto mit 17 und hab ihn nach knapp 6 Jahren noch immer als 2. Wagen, hab in der zeit 1 mal Bremsen (Scheiben + Backen), 1 mal den Auspuff, 1 mal Zahnriemen + Wasserpumpe und 1 mal die Achsmancheten gemacht. Grund Solide und ein sehr auffälliges und sportliches aussehen.

Die gibt es mit 116, 170/175 und 256 PS, hab den mit 175 würde dir aber den mit 116 empfehlen wegen Billiger Spritkosten und Versicherung und Knappe 200 Km/h schaft der auch.

MfG

Wo bitte willst Du Dir ein japanisches Auto "holen"? Auch ein japanisches Auto musst Du kaufen und bezahlen...Um diesen Preis bekommst Du auch schon ein neues "deutsches" Auto" mit Garantie. Tunen kannst Du alle, sofern Du das Geld dazu hast!

Klar,aber ich meine japanisches auto im sinne von,Nissan,Toyota...

0

Was möchtest Du wissen?