Welches Innenlager benötige ich?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Mit dem Messschieber kannst Du zunächst die Lagerbreite (ohne die rechte Schale) messen:

  • 68 bzw. 73mm: BSA oder FRA (französich)
  • 70mm: ITA (italienisch)

Über den Lagerdurchmesser (innen) lässt sich feststellen:

  • 34,8mm BSA oder FRA
  • 35,9mm ITA

Über die Gewindesteigung kannst Du erkennen:

  • BSA und ITA: 1,058
  • FRA: 1

Da alle auf der linken Seite Rechtsgewinde haben ist hier keine Erkenntnis möglich.

Über eine Kreuztabelle sollte sich mit Messschieber und Gewindelehre herausfinden lassen, was es ist.

Die rechte Lagerschale hat bei BSA Linksgewinde. Wahrscheinlich SW 36?
Wenn es BSA ist, dann kannst Du auch eine dicke Schraube mit U-Scheiben durchstecken und die Mutter fest anziehen. Dabei dreht sich die Lagerschale evtl. mit. Am besten vorher richtig mit Kriechöl einsetzen und wirklen lassen sowie mit Heißluft bearbeiten.

Viel Glück!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der erste Schritt ist festzustellen, welche Gewindeart benötigt wird. Das kann man leider nur mit den entsprechenden Schrauben machen und da du die nicht hast, musst du wohl oder übel einen Fahrradladen aufsuchen.

Ich komme dehalb darauf, weil ich mal einem Profi dabei zugeschaut habe, wie er 30 Minuten probiert hat, die richtige Achse zu finden. Am Ende stellte sich heraus, dass mein Rahmen ein italienisches Gewinde hatte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Skinman
25.05.2016, 03:23

Man könnte zumindest mal eine Gewindelehre + Messchieber dran halten.

0

Das ist ein sehr ausführliches Thema.

Meiner Meinung nach hat eine Person, deren Videos ich sehr schätze, das Thema ,,Tratlager'' sehr ausführlich und gut und leicht verständlich zusammengefasst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?