Welches Gift lässt einen ersticken?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Cyanid/Blausäure, da bekommt man Atemnot. Aber genaueres kannst du hier lieber nochmal nachlesen, damit du das besser beschreiben kannst.

https://de.wikipedia.org/wiki/Cyanidvergiftung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hier etwas, an das man auch relativ leicht rankommt. Der Tod tritt durch Atemstillstand ein, da die Muskulatur versagt.

ptaforum.pharmazeutische-zeitung.de/index.php?id=1122

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Chlorgas füllt soweit ich weiß die Lunge mit Schaum, der zum Erstickungstod führt, bin mir aber nicht sicher, google besser mal nach.

Einige Schlangenarten haben Gifte welche die Muskeln lähmen die für die Atmung zuständig sind, was auch zum Erstickungstod führt.

Wenn die Geschichte nicht zu sehr von der Realität abhängt, dann kannst du auch einfach ein Gift erfinden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei Blausäure wird die Zellatmung gehemmt und man stickt von innen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kohlenmonoxid reicht vollkommen aus. Das gibts, wenn Feuer nicht anständig brennt. Entsteht z.B. bei Wohnungs- oder Häuserbrand. Darin kommen immer wieder welche um, weil sie nicht rechtzeitig rauskommen. Das kommt auch beim Auto aus dem Auspuff, wenn der Kat noch nicht warm ist. Es ist geruchslos, zuverlässig und preiswert.  ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

kohzlenmonooxyd

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kohlendioxid, Stickstoff, Chlor, Kohlenmonoxid

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt gifte besonders von Spinnen in asien/afrika die Krämpfe verursachen können. Die können dann auch auf die Atemmuskulatur übergreifen, daran kann man ersticken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?