Welches 48 Ps Motorrad (Enduro/Supermoto) ist empfehlenswert?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Gar keine.

Die Einzige die mir da einfallen würde wäre die XT660 und die ist so bleischwer daß sie als Supermoto träge und als Enduro echt unbrauchbar ist. Und mit 48PS darf sie nicht leichter sein.

Wenn du ne Touren/Reiseenduro suchst ist knapp über 180Kg ok, aber wenn du Supermoto fahren willst oder richtig ins Gelände, dann mußt du zu Gunsten des Gewichts  auf Leistung verzichten.

Z.B. ne Suzuki DR-Z400 oder ne KTM 690er. Gibt es beide als SM und auch als Enduro mit 39 bzw 40PS und entsprechend knapp 145Kg.   

xPredator98 21.09.2015, 07:14

Ok vielen dank für deine Antwort :) Was hältst du eigentlich von der KTM 690 Prestige?:)

0
Effigies 21.09.2015, 14:24
@xPredator98

Eines der häßlichsten Motorräder die je gebaut wurden, aber technisch die gleiche Basis wie die 690E und SMC. Sicher die günstigste Methode an eine 690er zu kommen. Und um die Optik kann man sich dann immer noch kümmern wenn wieder Geld in der Kasse ist. Fahren tut sie super.

0
ShadowFlake 21.09.2015, 13:30

Naja geht so mit der Trägheit, fürs Gelände brauch man auf jeden Fall andere Reifen und sollte versuchen Gewicht zu sparen :D

0

Als Neufahrzeug ist die Yamaha 660 gut,

und auf dem Gebrauchtmarkt würde ich eine Honda FMX oder vielleicht eine BMW F650 emphehlen.

ShadowFlake 20.09.2015, 22:41

kann ich nur empfehlen :D

1
xPredator98 21.09.2015, 07:13

Ok, danke dir :) Was hältst du von der KTM 690 Prestige?:) Gucke mir deine Maschinen mal an ;)

0

Was möchtest Du wissen?