Welcher Stromanbieter ist günstiger als die Stadtwerke München (SWM)?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Gehe auf www.verivox.de da kannst Du dir den Preiswertesten raussuchen.Nehme keinen bei dem Du vorauszahlungen leisten nusst,wenn der pleite geht ist alles Geld weg wie bei Teldafax.Achte auch auf möglichst kurze Kündigungsfristen,denn viele geben erst eine Preisgarantie und heben danach kräftig die Grundgebühr an wie zB. Yellostrom,die verdoppeln die dann und man hat da kein Sonderkündigungsrecht ,sondern nur wenn die Kwh teurer wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo aisha114,

es stimmt, auch wir müssen, wie wohl alle anderen Energieversorger in Deutschland auch, aufgrund gestiegener Abgaben und Kosten im Jahr 2013 die Preise erhöhen – allerdings später als viele: die Strompreise werden zum 1. März 2013 erhöht, die Erdgaspreise bleiben wie versprochen über die Heizperiode stabil und erhöhen sich erst zum 1. April 2013.

Zum Thema Preisvergleich: Die Angebote sind in der Regel nur „scheinbar“ günstigere Angebote, meist handelt es sich hier um spezielle Preise für Neukunden. Wenn Sie erst einmal Kunde geworden sind, ist der Preisvorteil oft nur von kurzer Dauer, denn dann werden die Preise recht schnell nach oben angepasst. Nicht umsonst gibt es bei Energie-Discountern häufig nach dem ersten Belieferungsjahr drastische Preiserhöhungen. Bei den SWM gibt es einen Preis, egal ob Neu- oder Bestandskunde, den wir dauerhaft fair halten.

Übrigens: Wussten Sie schon, dass Sie auch innerhalb der Stadtwerke München Ihren Tarif wechseln können? So gibt es z.B. den preiswerten Tarif M-Ökostrom: Dieser ist aufgrund seiner Onlineabwicklung günstiger als die Grundversorgung und Sie tun gleichzeitig etwas für die Umwelt. Informationen finden Sie z.B. hier: https://www.swm.de/privatkunden/m-strom/m-oekostrom.html

Viele Grüße, Ihr SWM Social Media-Team

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo aisha114,

um den günstigsten Stromanbieter in Deinem Ort zu finden, empfehle ich Dir den Vergleichsrechner von Stromtipp.de ;-). Dort sind in der Ergebnisliste besonders empfehlenswerte Stromanbieter (guter Service, verbraucherfreundliche Tarifgestaltung) mit einem "Daumen hoch"-Symbol gekennzeichnet. Alle wichtigen Informationen zum Stromanbieterwechsel findest Du darüber hinaus hier: http://www.stromtip.de/rubrik/19811/Fragen-und-Antworten.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wechsel zu einem guten und fairen seriösen Anbieter!!!

wenn du einen stromvergleich machst bei den ganzen hier empfohlenen Vergleichsportalen, dann sind im Ranking ganz vorne unter den ersten 15 bis 20 Anbietern zwar SCHEINBAR die günstigsten Angebote, aber mittelfristig zahlst du drauf oder wirst mit dubiosen Methoden abgezockt!

am besten mache einen Vergleich bei Hauspilot.de. die listen die abzocker wie flexstrom und Co garnicht erst.

ansonsten aufpassen, aufpassen, aufpassen!!!

oder einfach gleich zu einem richtig guten Anbieter wechseln.

meine Empfehlung: naturstrom von naturstrom Handel.

echter Ökostrom und beste Bedingungen wie zb keine Mindestlaufzeit, dh du kannst monatlich kündigen. die sind die besten. zusammen mit EWS. bei den beiden machst du nichts verkehrt.

werden auch von Verbraucherzentrale, Ökotest, Stiftung Warentest und Umweltschutzverbänden empfohlen.

und bitte bloß nicht zu einem der dubiosen billig-anbieter wechseln. google mal nach sparheld schwarze Schafe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mache doch einfach einen Direktvergleich bei Check24.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von aisha114
29.01.2013, 21:58

ok, wie?

0

Was möchtest Du wissen?