Welcher Staubsauger hat genug Saugkraft?

16 Antworten

Die Dysons brauchen zwar keinen Beutel, schneiden aber in Testberichten nicht gut ab. Meinen Vorwerk hab ich an die Straße gestellt, den fand ich viel zu schwer und unhandlich. Nur nervig. Hab einen von AEG, ist okay, aber der Miele von meiner Mutter toppt den locker und hat auch nicht viel mehr gekostet. Manchen Miele-Staubsauger gibt es schon für unter hundertfünfzig Euro. Da lohnt sich das Schnäppchen suchen wirklich.

Miele!!! Mein alter MieleStaubsauger ist 18 Jahre alt und läuft immer noch. Inzwischen spare ich mir das Rauf- und Runterschleppen des Saugers und habe ihn in der oberen Etage. Für den unteren Wohnbereich habe ich mir vor 2 Jahren einen neuen Miele gekauft. Erkundige Dich mindestens bei 3 Händlern nach dem Preis des gleichen Modells. Wenn Du geschickt bist, kannst Du den Preis auch noch herunterhandeln. Die meisten Händler gehen darauf ein und machen einen niedrigeren Preis. Mein Miele-Staubsauger kostete vor 2 Jahren nur 199 Euro nach ursprünglichen 219 Euro, nachdem ich freundlich nach einem Rabatt gefragt hatte.

Der Bob Home von Media Markt ist recht gut, solide vearbeitet, sehr saugstark (2400 Watt), keine Beutel erforderlich (spart viel Geld) und kostet rund 80€,--

Miele sind bei weitem die Besten (auch bei den Waschmaschinen :-)

DirtDevil "Classic", super! Kostenpunkt ca, €150.

kannste vergessen! da arbeitet man mit der hand nach. den nehm ich nur noch fürs auto, da gehts noch!

0
@Angelflight

...und dann erst noch dieser blöde filter, den kriegt man ja im leben nicht sauber, aber ne staublunge , weil man den immer zweimal sieht! grins und zwinker

0
@cherr

Für eine "DirtDevil" Hasserin, schreibst du aber recht viel, über deinen Staubsauger.:-)

0
@Angelflight

..ja ich kenn mich hald aus mit den geräten, welche ich mir kaufe, die probier ich dann so lang aus, bis ich feststell das sie doch nichts taugen. aber der "eine" ist super und dabei bleib ich! burebuli

0
@cherr

Danke auch an euch!

0

Was möchtest Du wissen?