Welcher Standardtanz ist für einen Anfänger geeignet zuerst zu lernen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Als ich in der Tanzschule angefangen habe, haben wir als erstes Blues gelernt. Danach kamen Discofox, Foxtrott, Langsamer und Wiener Walzer. Das sind so die einfachsten Tänze, die auch zu vielen Liedern zu tanzen sind. Später im Anfängerkurs kamen dann noch Cha Cha Cha, Rumba, Jive und Paso Doble dazu.

Viel Spaß beim Tanzen, Ufea2000 :)

Meine Erfahrung ist, dass der einfache Foxtrott am einfachsten ist. Den Grundschritt lernt man wirklich innerhalb kürzester Zeit. Am Besten ist es m.E. sowieso, einen Grundkurs in der Tanzschule zu machen, da bekommst du von allen Tänzen ein paar Grundschritte beigebracht, die dir durch den ganzen Tanz helfen. Und wenn es denn dann Spaß macht, besucht man einfach die fortführenden Kurse.... So ist es abwechslungsreicher als wenn man nur einen Tanz lernt.

Am Anfang in der Tanzschule lernt man Disco Fox... Ist leicht zu lernen und es gibt viele Variationen und viele Lieder zu denen man tanzen kann :)

Die seit langem bewährte Reihenfolge lautet: Langsamer Walzer, Tango, Quickstep, Slow foxtrott, Wiener Walzer.

Slow-Fox und langsamer Walzer sind am leichtesten zu lernen und können auch gut angewandt werden. Den Wiener Walzer würde ich anschließend nehmen.

Bei allen Tänzen, auch Tango und Quickstep würde ich eben einfach erst mal die Grundschritte lernen.

Meine Empfehlung, geh in eine gute Tanzschule, das macht Spaß und man bleibt dabei. Sich die Schritte selber beizubringen ist gar nicht so einfach.

Slowfox ist einer der schwierigsten Tänze! Die Charakteristik, die Schritte, die Technik…

0

Ich empfehle Dir auch den Slow-Fox und dann Walzer. Wenn Du diese Tänze gut kannst, wirst Du auf den herkömmlichen Tanzveranstaltungen keine Probleme haben.

Willst Du aber mehr ..., dann gehe in eine gute Tanzschule.

Was möchtest Du wissen?