Welcher Kaminofen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo für 799,- Euro bekommt Ihr schon ordentliche Qualität. Ihr müsste keine 3000,- Euro ausgeben. Schaut doch mal die Kaminöfen von Thorma Design an, gibt es bei www.derofenfuchs.de. Die Kaminöfen von Thorma Design haben eine super Qualität, haben wir auch und sind sehr zufrieden. Liebe Grüße Bobby

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sheelchen52
01.11.2015, 11:57

Ja, das ist so die Preislage, an die wir auch denken, die können doch nicht alle schlecht sein.

0

Hallo, wenn man sich manchmal die Vertriebswege anschaut, dann weiß man manchmal auch warum der eine Kamin teurer ist als der Andere. Es gibt Händler die direkt beim Hersteller einkaufen und dadurch die Ware günstiger anbieten können. Wenn man beim Großhändler einkaufen muss, verdient der Großhändler ja auch noch mit! Ich denke wenn mann 800,- Euro für einen Kaminofen ausgibt ist das ok!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es geht wie so oft im das Detail. Bei den sehr preiswerten Kaminöfen handelt es sich meistens um dünnens Stahlblech, welches nur punktweise geschweißt (geheftet) wurde. Diese Öfen verziehen sich zwangsläufig, wenn sie heiß werden und dann werden sie undicht. Das kann gefährlich werden, weil unbemerkt giftige Gase austreten können und der Ofen kann im schlimmsten Fall aufreißen. Wir haben uns bewußt für einen Vollgussofen entschieden, da ist nix ausser temperaturbeständigem Gussstahl verbaut. Da kann nichts reißen oder sich verziehen, der Ofen ist innerhalb von 10 Minuten auf Betriebstemperatur und der Ofen kann nicht überhitzt werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sheelchen52
01.11.2015, 11:55

Danke für die Antwort. Die Frage ist jetzt, wie definiert man "billig". Habe gerade einen Test gelesen, in dem sogar ein Kaminofen für 199,- als gut und sicher bewertet wurde. Aber etwas mehr würden wir ja schon ausgeben. Und kann ein Kamin mit Automatik überhaupt überhitzen? LG

0

Was möchtest Du wissen?