Du solltest eine Therapie absolvieren, bevor etwas Schlimmes passiert!

...zur Antwort

Nur Mal als Anregung:

"...finde ich 24 Megapixel relativ wenig." Willst du größer als 2,4m x 1,6m drucken? Dafür reichen 24MP reichlich.

Da dein Budget begrenzt ist solltest du auch auf die Preise für Objektive achten, nur Kamera (im Angebot) kaufen ist zu kurz gedacht.

...zur Antwort

Es bringt Trainingserfolge, mit dem hohen Risiko den eigenen Körper dauerhaft, irreversibel zu schädigen.

Es gibt Menschen, die Spritzen sich Öl in die Muskulatur.

...zur Antwort

Weil viele "Fotografen" durch solche Totschlag-Aussagen ihren "Expertenstatus" verdeutlichen wollen.

Ein Kit-Objektiv kann nicht erstklassig sein, dafür ist der Preis zu niedrig.

Was sind Anforderungen an ein gutes und sehr gutes Objektiv? Die Reihenfolge ist keine Wertung.

* Staub- und Spritzwassergeschützt,

* Sehr gute Abbildungsqualität, wenig Verzerrungen, kaum chromatische Abberation, hohe Detailauflösung (Schärfe),

* Hohe Lichtstärke

Die Frage ist, "brauche ich das alles?" Natürlich ist es gut zu wissen, dass man es hat und nutzen könnte...wenn man es braucht, aber wenn ich keine extremen Fotosituationen habe, benötige ich viele der Anforderungen nicht. Ist wie mit einem 1.000PS Auto nur morgens 500m zum Bäcker fahren und den Wagen danach in die Garage zu stellen, bis morgen zum Brötchen holen.

Die genannten Anforderungen an sehr gute Objektive erfordern

+ eine aufwendigere Konstruktion (Dichtungen) und engere Fertigungstoleranzen,

+ Verwendung teurer Speziallinsen, speziell vergütete Linsenoberflächen,

+ größere Objektivdurchmesser und damit größere Linsen,

Wenn Kit-Objektive das alles hätten wären sie teurer als die Kamera.

Ja einiges geht mit richtig guten Objektiven deutlich besser, aber wenn der Bedarf nicht da ist reicht das Kit-Objektiv auch.

...zur Antwort

Schlechtes Gewissen, nachdem ich meinem Freund gesagt habe das ich gerne hätte wenn mir mich mal lecken würde?

Hallo zusammen

Mein Freund (M25) und ich (W22) sind nun eineinhalb Jahre zusammen. Er ist mein erster Freund und ich seine vierte Freundin. Seit wir ein Jahr zusammen sind hat er sich gewünscht und auch öfters gesagt, dass er es gerne hätte das ich ihn blase. Am Anfang war ich sehr unsicher, da ich das noch nie gemacht habe und ich etwas falsches machen würde, dass habe ich auch ihm so gesagt. Habe es dann aber trotzdem probiert, ihm zu liebe und aus reiner Neugier. Jetzt blase ich ihm öfters mal eins und er sagt auch wenn ich schon länger nicht mehr habe, dass er es gerne wieder mal hätte. Ich mache es gerne, weil er es gerne hatte und weil ich ihn liebe.

Seit längerem sage necke ich ihn mal das er mich doch lecken soll. Weil meine Freundinnen immer so mega schwärmen was es für ein schönes Gefühl ist und ich es einmal haben möchte und mehr nicht. Richtig gesagt habe ich es ihm gestern. Weil es mich doch ein bisschen beschäftigt hat, wieso er es nicht tut. Gestern sind wir dann wieder auf das Thema gekommen und ich habe es ihm gesagt. Er war nicht so begeistert. Er findet es eklig. Dann habe ich ihn gefragt, ob er bei seinen Ex auch nie hat. Bei ihnen hat er auch nie, meinte er nur. Ich habe ihm halt gesagt, das blasen auch nicht mega toll ist, aber ich es mache, weil er es mag, ich ihn gerne stöhnen höre und weil ich ihn liebe. Er hat dann gemeint, dass er es mal probieren würde, nachdem ich frisch geduscht bin. Danach sind wir ins Bett.

Und jetzt beim Arbeiten, mache ich mir grosse Gedanken darum und habe im Bauch auch ein schlechtes Gewissen, will ihn ja zu nichts zwingen oder so. Jetzt weiss ich nicht was ich tun soll. Werdet ihr von eurem Freund geleckt oder nicht? Warum nicht?

...zur Frage

Ist doch einfach, er leckt dich nicht = du bläst ihm keinen.

...zur Antwort

Dein Dilemma ist, dass du mit deiner Entscheidung bei niemandem anecken möchtest, das funktioniert nicht, weil KEINE Entscheidung allen gefällt und nur Vorteile hat.

Es ist dein Leben, du musst entscheiden!

...zur Antwort

Einzelne Personen genau beobachten und prüfen ob ihre Handlungen zu ihren Ankündigungen und Aussagen passen, wenn ja kann langsam aus Vertrauen wiederkommen.

...zur Antwort
Nein, ich fliege nicht mit

Ich bin für soetwas zu alt, ich möchte mein Leben auf dieser Erde beenden und nicht im Weltraum.

...zur Antwort

Naja, Missionare missionieren und das heißt in der Regel "Anwerbung von Gläubigen" oder " Menschen zum richtigen Glauben führen".

Aber ganz ehrlich, warum sollte der eine Glaube besser sein als ein anderer Glaube?

In Deutschland regen sich auch einige darüber auf, das Menschen zum Islam konvertieren.

...zur Antwort

Hilfe! Wie Eltern von Beziehung erzählen?

Heyy Leute ich habe Mal eine Frage an euch. Und zwar bin ich seit dem 6.6 mit meinem Freund richtig Zusammen. Davor war es etwas Freundschaft+ mit Zungenküssen joa und wie es kam sind wir halt Zusammen gekommen. Ich weiß es ist noch nicht sonderlich lange aber ich mag es nicht länger geheim halten. Freunde von ihm und mir wissen es schon aber unsere Eltern sind das Problem. Die Eltern von ihm sind jetzt aber nicht die Frage. Ich bin 16 und werden nächsten Monat 17 und er ist 16 geworden Anfang des Jahres. Wir gehen seit der 5 Klasse auf eine Schule (Parallelklasse) aber haben nie wirklich Kontakt gehabt bis vor einiger Zeit. Seit dem haben wir uns jeden Tag getroffen und was unternommen so gut es geht. Er macht mich einfach glücklich.

Und zwar wie kann ich meiner Mutter und meinem Vater von der Beziehung erzählen. Mit nach Hause bringen geht im Moment nicht. Wir bauen um und deshalb habe ich im Moment kein Zimmer. Alles bisschen kompliziert. Ich habe vor es erstmal nur meiner Mutter zu erzählen aber weiß nicht wie. Hingehen und sagen " Mama ich habe einen Freund" geht nicht bzw habe ich Angst vor. Wir haben kein gutes Verhältnis. Die Beziehung zwischen mir und meinen Eltern ist in den letzten Jahren etwas kaputt gegangen. Habe auch Angst vor der Reaktion meiner älteren Schwester und meines Bruders. Aber immer geheim treffen macht auf dauer fertig.

Habt ihr irgendwelche Tipps die ihr mir geben könnt. Ich will es am besten noch heute sagen.

LG und danke schon einmal im voraus♡︎♡︎

...zur Frage

Bei uns wurden und werden solche Informationen immer beim gemeinsamen Frühstück, neutral und ohne Aufregung bekannt gegeben.

Ich habe einen (neuen) Freund, den würde ich euch gerne am Datum vorstellen.

Oder

Das mit xy hat sich erledigt, wir gehen getrennte Wege.

Oder, ...das war richtig gut: "Ich weiß nicht, ob ich eventuell bi bin, deshalb würde ich es gerne mit xxxx hier ausprobieren, bei ihr Zuhause geht das nicht."

Die älteste hat es nach xxxx auch mit yyyyy und zzzz ausprobiert und hat uns, wieder beim Frühstück mitgeteilt, "Ich bin maximal 20% bi, mit Jungs macht mir Sex deutlich mehr Spaß."

...zur Antwort

Dein Freund kann dir etwas verbieten?....Krass, ich würde ihn in den Allerwertesten treten.

...zur Antwort

Schaue dir verschiedene Modelle an, nimm sie in die Hand.

https://www.vergleich.org/kompaktkamera/?gid=CjwKCAjw2ZaGBhBoEiwA8pfP_psauz48LlQ4swTokBZsyW9R1FQhXHMc-L0RroY8INIMxeRRhZ2UPBoC2ToQAvD_BwE&utm_source=google&utm_medium=cpc&utm_content=search

...zur Antwort

In Deutschland darf jeder Mensch, ab dem 14. Lebensjahr, selbstständig über seine Religionszugehörigkeit oder eben nicht Zugehörigkeit entscheiden, auch gegen den ausdrücklichen Willen der Eltern oder Erziehungsberechtigten!

...zur Antwort
Kirchensteuer geht

Jeder kann aus der Kirche austreten und dann zahlt er oder sie keine Kirchensteuer mehr.

Die 8% oder 9% beziehen sich NICHT auf das Einkommen, sondern auf die Einkommensteuer oder die Lohnsteuer, je nachdem was entrichtet wird.

...zur Antwort
15

Mit 15, in einer Jugendfreizeit. Es war super gut, ich war wegen eines kleinen Unfalls für zwei Tage mit einer Betreuerin (28) alleine. Sehr vieles, was ich dort gelehrt bekommen habe hat danach alle Sexualpartnerinnen sehr erfreut. Diese zwei Tage werde ich nie vergessen, auch wenn ich die Betreuerin NIE wiedergesehen habe.

...zur Antwort
Römer

Der Überlieferung nach, haben römische Soldaten Jesus an das Kreuz genagelt.

Die Strafe haben Juden vom römischen Stadthalter Pilatus verlangt, der sich, auch nach Überlieferung, mehrfach nur für auspeitschen ausgesprochen hat.

Gibt es eine moderne Vertonung von:

Ab 0:43 https://youtu.be/j7FQ_S_1y5A

...zur Antwort

Weil, ....Die Brennhaare der Raupe können beim Menschen eine Raupendermatitis auslösen......, können nicht lösen aus.

Es gibt Menschen die spüren einen Mückenstich kaum und andere haben dick geschwollene Einstichstellen.

...zur Antwort

Du hast noch keinen Juden kennengelernt, aber du weißt, das sie anders sind.

Wenn das kein Vorurteil ist, dann weiß ich nicht was ein Vorurteil ist.

...zur Antwort

Meine Lieblings-Kamera kann für dich die schlechteste Wahl sein, weil es nicht passt.

Längere Antwort:

Alle Kameras der letzten sieben (7) Jahre reichen für den Anfang, selbst eine vierstellige Canon und es muss für den Anfang KEINE neue Kamera sein. Nichts, wirklich nichts spricht gegen eine gute gebrauchte von einem Händler.

Falls es dir möglich ist solltest du vor dem Kauf folgende Fragen für dich klären.

Welche Motive sollen fotografiert werden (Portrait, Landschaft, Architektur, Makro, Sport, Event, Straßenszenen oder wilde Tiere)?

Bei welchen Licht- oder Beleuchtungssituationen möchtest du fotografieren (schön Wetter, ohne Blitz, Dämmerungs- oder Nachtaufnahmen)?

Wie viel Geld möchtest oder kannst du laufend ausgeben, denn eventuell ist eine Kamera und ein Wechselobjektiv nur der Einstieg?

Darf es auch größer und schwerer werden oder gibt es Gewichtsbegrenzungen?

Weil es keine Kamera gibt, die alles gut kann und für alles gut geeignet ist und nicht so teuer ist sollte VOR dem Kauf gut recherchiert und abgewogen werden.

Zu 1: Für Portrait-, Landschafts- und Architekturfotografie ist eine Vollformatkamera sehr gut geeignet. Die sind deutlich teurer und die Objektive leider auch. Für Sport-, Event- und Wildlifefotografie ist ein kleinerer Sensor vorteilhaft, weil der Bildwinkel kleiner ist und somit das Motis scheinbar näher dran ist.

Zu 2: Schön Wetter können alle Kameras, bei Dämmerung und Nachtaufnahmen ohne Blitz ist ein großer Sensor und ein guter Sensor (mit niedrigem Rauschen) im Vorteil, aber auch hier gilt Leistung kostet Geld. Ein preiswerter Einstieg wäre mit einer Nikon D3xxx möglich, weil Nikon auch bei den Einsteigermodellen gute Sensoren verbaut.

Zu 3: Eine Systemkamera (mit Wechselobjektiven) benötigt zur Entfaltung ihres Potenzials eben Wechselobjektive und die guten kosten jeweils mindestens soviel wie die Kamera, da sind schnell mehrere tausend Euros ausgegeben. Für den Einstieg wäre hier eine digitale Spiegelreflex preisgünstiger als die DSLM Modelle der Hersteller. Die Zukunft ist ganz klar DSLM, aber die Kosten sind aktuell noch sehr hoch (über 1.000€ nur für die Kamera ist normal).

Zu 4: Systemkamera-Ausrüstung wiegt schnell viele Kilos, gerade wenn es Vollformat sein soll. Die Kamera ist davon der kleinste Teil, aber jedes Objektiv kommt schnell an 1.000Gramm und auch darüber. Hier wäre eine Bridgekamera eine Alternative, weil oft ein gutes Objektiv mit großem Zomm (großer Brennweitenbereich) verbaut ist und auch Makro oft möglich ist.

Ganz generell solltest du KEINE Kamera kaufen, die du nicht vorher in der Hand gehabt hast. Das Gefühl in der Hand und das "Handling" ist wichtiger als X Prozent von irgendwelchen Laborwerten. Die Kamera muss gut in deiner Hand liegen, du musst alle Bedienelemente gut erreichen können, das Gewicht muss stimmen (zu schwer oder zu leicht ist doof und verdirbt dir schnell den Spaß) und die Größe muss passen (auch hier ist zu groß oder zu klein schlecht).

An die jeweilige Bedienung und Menüstruktur gewöhnst du dich innerhalb einer Woche egal bei welchem Hersteller, aber 100Gramm falsches Gewicht bleiben immer schlecht!

Ich hoffe dir mir dieser ausführlichen Antwort geholfen zu haben.

Viel Spaß und Freude mit dem Hobby.Beipaß und Freude mit dem Hobby.

Bei viertstelligen Canon-Modellen rate ich immer ab, weil diese Modelle gnadenlos auf preiswert optimiert wurden und somit ist die Ausstattung abgespeckt und die verwendeten Komponenten sind unterdurchschnittlich. Sobald die Motive anspruchsvoller werden, Gegenlichtaufnahmen, schnelle Bewegung des Motivs, hoher Kontrastumfang des Motivs oder wenig Licht, sind diese Modelle am Ende und der Fotograf muss aufrüsten, dann lieber gleich etwas mehr Geld investieren.

...zur Antwort
Viele Forderungen sind realistisch

Freie Fahrt für freie Bürger, fossile Energieträger allen voran Benzin und Diesel sollten steuerbefreit werden, das hilft der Ölindustrie und schont den Geldbeutel der Autofahrer.

Weg mit dem Mindestlohn, jeder Arbeitnehmer sollte auch sein eigener Unternehmer für seine Arbeitskraft sein....Angebot und Nachfrage regeln den Preis, das hat nur Vorteile für die arbeitsintensive Industrie, die Personalkosten sind eh zu hoch, Rumänien, Vietnam und China zeigen wie es geht.

Neue Technologien, regenerative Energiewirtschaft, Elektromobilität, Wasserstoff- und Brennstoffzellenantrieb alles quatsch, hatte mein Opa auch nicht.

Und bis die ganzen Folgen, dieser kurzfristig gedachten, maximal Aktienkurs gesteuerten und Steck den Kopf in den Sand Politik ihre massiven Auswirkungen zeigen (Temperatur der Erde +3,6°C, Meeresspiegel + 3,16m; CO2 bis zum Anschlag in der Atmosphäre, Dürreperioden in Westeuropa aber auch Starkregen und Überflutungen 1x pro Monat)....bis dahin ist es aktuelle Generation eh gestorben und wie sagte schon so mancher Politiker und Industrieboss? "Nach mir die Sintflut"!

Erst wenn.......dass ihr Geld nicht essen könnt! Who cares!

...zur Antwort