Welchen Vorteil haben Bio Kartoffeln?

13 Antworten

Konventionelle Kartoffeln werden eventuell mit Pestiziden behandelt, chemische Düngemittel verwendet und nach der Ernte zum großen Teil mit Antikeimmittel behandelt. Im Ausland werden sie auch oft radioaktiv bestrahlt, damit sie länger halten. Dies alles ist bei Biokartoffeln garantiert nicht derFall

Mir schmecken sie besser.Kein Kunstdünger daher muss man die nicht schälen, aber Kupfer ist manchmal erlaubt.

Du vemeidest damit eventuelle Rückstände von Pestizide und andere Chemische Mittel. Also ist es gesünder.

Nachdem ich etwas Ahnung von Landwirtschaft habe:

Bio. Was ist das? Heißt, völlig natürlich zu reifen.

Zu der Kartoffel. Die ist eigentlicheine Pflanze. An deren Wurzeln sich Knollen bilden. Diese bezeichnen und verzehren wir als Kartoffel.

Bio?

  • Wie ist der Acker beschaffen, auf dem die Kartoffel angebaut werden? Auch Bio?
  • Ist das Saatgut auch schon Bio?
  • Wie werden die immer wieder einfallenden Kartoffelkäfer beseitigt? Die Kartoffel wachsen und reifen im Boden. wächst die Pflanze nicht - weil von den Käfern abgefressen - gibt es keine Knollen.
  • Was macht der Biobauer? Das was alle machen. Spritzen.

Auf 1 ha. Ackerfläche erntet ein normaler Bauer so an die 20 Tonnen Kartoffel. Der Bauer lebt davon. Ein Biobauer rechnet mit weniger. Und kommen die Käfer ...

Bio ist niemls Bio. Geht gar nicht.

Aber es soll ja Leute geben, die völlig verschrumplte Äpfel kaufen - aus denen Dich die Würmer anlachen - weil Bio darauf steht. Obwohl sie doppelt so teuer sind als Gold Delicius.

Unterschiede? Mag sein. Ich hatte die Möglichkeit, mich bei Bauern mit Fleisch, Eiern, Gemüse, Obst, ... einzudecken. Bio?

Habe gerade eben das 1. Mal Biokartoffeln probiert und bin begeistert! Die sind richtig gelb und schmecken total kräftig! Kann ich nur empfehlen!

Was möchtest Du wissen?