welchen schulabschluss braucht man für Polizei?

11 Antworten

Wir haben in D. 16 Bundesländer und jedes hat seine eigene Polizei, dazu kommt dann noch die Bundespolizei. In verschiedenen Bundesländern wurde der mittlere Dienst abgeschafft, hier brauchst du also zwingend Abitur. Google nach den Einstellungsvoraussetzungen für den Polizeidienst in deinem Bundesland, dort findest du näheres.

Wurde hier schon gefühlte 1000x beantwortet. Ich verstehe nicht, warum die Suche nichts ausspuckt.

Für den Mittleren Dienst (Ausbildung zum Polizeimeister) benötigt man eine Mittlere Reife. Das ist im klassischen Fall der Realschulabschluss. Es kann aber auch ein HSA + mindestens 2,5 jähriger abgeschlossener Ausbildung sein oder ein qualifizierter HSA plus Klasse 10, der dann bei entsprechendem Fächer- und Notenspiegel einer MR gleichgestellt wird.

Für den Gehobenen Dienst (Studium zum Polizeikommissar) benötigt man eine volle Fachhochschulreife oder eine allgemeine Hochschulreife (= Abitur). Die FHR wiederum kann man auf sehr unterschiedliche Weise erlangen. Wer eine MR plus Ausbildung hat und dann noch ein Jahr FOS/BOS anhängt, hat sie genauso wie jemand mit 11 (G8) bzw. 12 (G9) Schuljahren und einem FÖS/FSL/BFD.

Diese Voraussetzungen sind IN JEDEM BUNDESLAND GLEICH. Aber nicht in allen Bundesländern wird der Mittlere Dienst angeboten.

Hessen und Niedersachsen bieten die zusätzliche Besonderheit, dass man sich trotz Gehobenen Dienst mit einer MR beweben kann. Dann macht man eine 5jährige Ausbildung mit 2 Jahre FOS und 3 Jahre Studium.

Gruß S.

In erster Linie braucht man auch bei der Polizei DIE ARTIKEL "der, die, das, dem, den", um verständliche Protokolle und Anzeigen schreiben zu können.

Darüber hinaus braucht man bei der Polizei auch die Groß- und Kleinschreibung, die du ebenfalls nicht beherrschst.

Deine Frage mit nur SECHS Wörtern beinhaltet zwei Rechtschreibfehler ohne den fehlenden Artikel "die".

So hätte deine Frage RICHTIG ausgesehen:

Welchen Schulabschluss braucht man für die Polizei?

Ja, das war eigentlich auch schon meine Frage.

Vielleicht suchst du dir eher einen Ausbildungsberuf im Handwerk, weil du da weniger schreiben musst.

Wenn du in Zukunft dann Protokolle und Anzeigen schreibst, rauft sich jeder Staatsanwalt, Richter oder Sachbearbeiter bei der Versicherung die Haare!

Man könnte ja auch durchaus auch noch weiternörgeln, denn für die Polizei braucht man per se keinen Schulabschluss. Je nachdem, in welchem Zusammenhang und Sachverhalt ich das sehe, könnte man auch antworten: Perso oder Führerschein und Fahrzeugpapiere ...

Gruß S.

0

Was möchtest Du wissen?