Welchen mehrstimmigen Song mögt Ihr besonders?

Das Ergebnis basiert auf 10 Abstimmungen

CROBY, STILLS & NASH - "Suite: Judy Blue Eyes" 40%
STARLAND VOCAL BAND - "Afternoon Delight" 30%
The HOLLIES - "I Can't Let Go" 10%
5TH DIMENSION - "Blowing Away" 10%
GENTLE GIANT - "On Reflection" 10%
BILLY PRESTON & SYREETA - "Witzh You I'm Born Again" 0%
DONNA SUMMER & BROOKLYN DREAMS - "Heaven Knows" 0%

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Mehrstimmige Songs mag ich besonders, aber würde mich hier erstmal für den Eurodance-Hit Sing Hallelujah von Dr. Alban entscheiden:

https://www.youtube.com/watch?v=z5Eyu-ks93w

Sowie für Can You Feel It von The Jacksons:

https://www.youtube.com/watch?v=rlpZmqGS8rc

Oder Owner Of A Lonely Heart von Yes:

https://www.youtube.com/watch?v=vpIduDaggVA

Hier außerdem noch weitere Links zu Songs, die mir gerade wegen ihrer Mehrstimmigkeit so gefallen und die wie ich finde auch geeignete Beispiele dafür darstellen.

Und als eine der ersten einflussreichsten Bands, welche die Mehrstimmigkeit zu ihrem ganz eigenen Stil geformt haben, würden mir auch noch die Beach Boys einfallen, die diese Magie sogar Live herstellen können:

https://www.youtube.com/watch?v=Cbe9P0TEXlU

https://www.youtube.com/watch?v=gAT6UD8x-y0

https://www.youtube.com/watch?v=yZmpIQPeeO0

Außerdem begeistert mich auch der mehrstimmige Gesang in Happy Together von The Turtles:

https://www.youtube.com/watch?v=sq3awlDqAVo

Große Souldiven wie Aretha Franklin haben den mehrstimmigen Gesang aber natürlich auch gerne für den Backround genutzt und als Echo gefällt mir das natürlich auch:

https://www.youtube.com/watch?v=TDyiREoBw0o

https://www.youtube.com/watch?v=A134hShx_gw

Toto ist ebenfalls ein sehr gutes Beispiel dafür, wie effektiv man Mehrstimmigkeit einsetzen kann und was für eine tolle melodische Aufwertung ein Song dadurch erreichen kann:

https://www.youtube.com/watch?v=FTQbiNvZqaY

Das Gleiche gilt für Heat Of The Moment von Asia:

https://www.youtube.com/watch?v=nvdYll1euGU

Oder More Than A Feeling von Boston:

https://www.youtube.com/watch?v=JJ--6VamwS8

Die letzten drei genannten Beispiele sind für mich auch mehrstimmiger Melodic Rock in seiner schönsten und besten Form.

Wie man mehrstimmigen Gesang als wirkungsvollen Akzent zur Verstärkung des Gesangs an bestimmten Stellen effektiv nutzt, hat zudem Chicago sehr gut für sich herausfinden können:

https://www.youtube.com/watch?v=1A0MPWseJIE

Eine aktuellere Künstlerin, die den Effekt der Mehrstimmigkeit für sich zu nutzen weiß ist außerdem Adele:

https://www.youtube.com/watch?v=niG3YMU6jFk

Des Weiteren kann auch die Zweistimmigkeit schon einen sehr harmonischen Effekt erreichen:

https://www.youtube.com/watch?v=KU1X6B2PdHU

https://www.youtube.com/watch?v=LWXUdqvVO8Y

Und hier auch noch ein deutscher Klassiker:

https://www.youtube.com/watch?v=wCcJuN47UcY

Zum Schluss darf aber auch Queen nicht fehlen:

https://www.youtube.com/watch?v=1AcS-3ReuEg

https://www.youtube.com/watch?v=4L6pQBHCSy4

https://www.youtube.com/watch?v=GVX-xjXEW-A

Mit musikalischen Grüßen

SANY3000

Woher ich das weiß:Hobby – Durch Erstellung von Megamixen auf meinem YouTube Kanal

Danke für die Auszeichnung.

Mit den besten Grüßen

SANY3000

0
The HOLLIES - "I Can't Let Go"

Von dieser Fragereihe, die ich erst jetzt von dir entdeckt habe, gefällt mir ziemlich der Song der Hollies am besten. Diesen kannte ich eigentlich noch gar nicht wirklich.

Da hier auch Crosby, Stills & Nash dabei war: Von denen fällt mir dazu ein Song ein (ich glaube, sowieso einer ihrer bekanntesten), der für mich gut zum Thema mehrstimmige Songs passt und der mir von ihnen fast am besten gefällt:

https://www.youtube.com/watch?v=2vnYKRacKQc

Wenn ich mir die 3 so ansehe, dann fallen mir auch oft STS ein. Weiß nicht, ob man die in Deutschland so kennt, denn sie singen ja ziemlich im steirischen Dialekt. Aber sie haben auch einen Song von Crosby, Stills & Nash gecovert (überhaupt auch manches von den Beatles aber auch viele eigene Songs). Ich habe die Studioversion gewählt (es ist auch eine live im Youtube), wahrscheinlich ist diese noch besser zu verstehen. Jedenfalls geht es ums verfließen der Zeit, und u.a. die Feststellung, dass man es nicht geglaubt hat als man jünger war, wenn einem gesagt wurde, dass das Leben kurz ist. Und man für das, was man erleben möchte, so um die 1000 Jahre alt werden sollte. Weiters finde ich , ist dieser Song (auch das Original natürlich) auch ein gutes Beispiel für Mehrstimmigkeit.

https://www.youtube.com/watch?v=0jWvferf-Mc

Woher ich das weiß:Hobby – Höre gerne Musik u spiele auch selbst Tasteninstrumente

"I Can't Let Go" klingt für mich so schön inkonventionell im Refrain. Und die Hollies haben einen völlig eigenen Stimmsound mit großem Wiedererkennungswert.

Ja STS, die mir bisher völlig unbekannt waren, stehen CSN in keinster Weise nach.

Übrigens gefällt mir die Nummer "Closer To You" von Stephen Stills ganz besonders. Nicht zuletzt auch wegen dem Text. Ich verbinde ihn immer gerne damit, wie unnötig ein Siezen doch ist, und unnötige Distanzen schafft. Das ist auch einer der Gründe, warum ich mich hier auf GF so wohl fühle: Trotz der größten räumlichen Distanzen, die wir hier auf der Plattform besitzen, können wir uns alle kaum ausnahmslos duzen.

https://www.youtube.com/watch?v=kzn_zO8y1a0

1
@TimeosciIlator

Kannte ich noch nicht (vllt mal vom Hören ?), interessante Nummer.

Ja, ich finde das mit dem fast ausnahmslosen Duzen (siezen kommt hier nur ganz selten vor) auch sehr gut.

1

Da gehört die Band Midlake zu meinen Favoriten:

"Roscoe"

https://www.youtube.com/watch?v=JDL9bXlwbM4

"Acts Of Man"

https://www.youtube.com/watch?v=fcHVYrcb6As

Schöne Songs !

MIDLAKE kannte ich noch gar nicht.

1

Was möchtest Du wissen?