Welchen Dämmstoff zur Außenwanddämmung verwenden: Rigibead oder Isofloc pearl?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallöle,

ich rate Dir eindringlich: pass auf und hol Dir vorab unbedingt ein paar Infos mehr ein zu dem angebotenen EPS-haltigen WDVS! Nicht dass man Dir versucht etwas "unterzujubeln"...  

Denn nach der neuen Abfallverordnung von Anfang diesen Jahres gilt eine EPS-Dämmung in der immer noch das Flammenschutzmittel HBCD enthalten ist, neuerdings als SONDERMÜLL!!! 

Zur Info: http://www.energieheld.de/blog/weltweites-verbot-des-flammschutzmittels-hbcd/

Naja und wie extrem(!) "brennfreudig" das Material ist, kannst Du hier lesen: 

http://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/45_min/Die-Waermedaemmerung,sendung443002.html

bzw. hier sehen: 

Dennoch wohlgelaunte Grüsse,

wölfin

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von bartman76
20.11.2016, 15:30

Fassadendämmung ist ja noch was anderes als Kerndämmung - auch brandtechnisch. Trotzdem ein sehr guter Hinweis, danke!

0
Kommentar von flipperweid
20.11.2016, 16:27

Hallo, danke für deine Antwort. Isofloc pearl ist kaut Datenblatt zumindest hbcd frei: "HBCD-freies Brandmittel"

0

Weder noch, weil beides Styropor ist und nach ca. 30 Jahren als Sondermüll entsorgt werden muss.

Frage bei den Betrieben bitte auch nach Alternativen, z.B Holzflocken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von flipperweid
21.11.2016, 13:57

Hallo, danke für deine Antwort. Ist das wirklich so? Hast du vielleicht irgendwelche Quellen wo das steht? Immerhin ist Isofloc pearl laut dem Datenblatt hcbd-Frei. Hierauf hat nämlich schon eine andere Antwort hingewiesen:


"Denn nach der neuen Abfallverordnung von Anfang diesen Jahres gilt eine EPS-Dämmung in der immer noch das Flammenschutzmittel HBCD enthalten ist, neuerdings als SONDERMÜLL!!! 
"

0

So wie ich die Datenblätter verstehe, ist beides so ziemlich das gleiche. Habe mich auch etwas mit dem Thema beschäftigt, da dies bei uns im nächsten Jahr ansteht.

Vielleicht hat jemand praktische Erfahrung?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von flipperweid
20.11.2016, 16:28

Das würde mich auch interessieren. Auch diese angeblichen Ausgasungen, die es bei EPS geben soll, wären interessant.

0

Was möchtest Du wissen?