Welche Vorwahl, wenn ich im Ausland bin?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo,

ja du musst immer als Vorwahl die +49 oder die 0049 vorwählen. Auch wenn du deine Nummer weiter gibst. Ob + oder 00 eingegeben wird ist egal.

Dabei musst du beachten dass die erste 0 dann weggelassen wird.

Beispiel : Aus 0176444... wird +49176444..oder 0049176.

Hintergrund ist, dass dein Mobilfunkanbieter in Deutschland ist und dein Anruf erstmal nach Deutschland geht und dann ins Ausland weitergeleitet wird.

Gilt auch wenn du deinen Bruder anrufst.

VG

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Deine Nummer und die Deines Bruders sind in Deutschland registiert. Somit muss zwingend ein Anruf nach Deutschland erfolgen, auch wenn dieser dann in ein anderes Land geroutet werden muss.

Das heißt:

  • Menschen im Ausland, denen Du Deine Nummer gibst, müssen +49 vorwählen
  • Dein Bruder und Du müsst ebenfalls +49 vorwählen, auch wenn ihr beide im selben Ausland unterwegs seid.

Für deutsche Nummern einfach +49 vorne dranhängen. Stört auch nicht wenn man das macht wenn man es nicht braucht. Wenn jemand dich aus dem Ausland anrufen will, gehört die Vorwahl dazu.

Wenn ich es richtig verstehe, willst du jemandem deine deutsche Handynummer geben.

Wenn derjenige aus Deutschland anruft, dann muss er nur die ganz normale Nummer wählen, also 0152... oder 0176... oder wie auch immer deine Nummer lautet.

Wenn derjenige aus dem Ausland anruft, muss er die Vorwahl für Deutschland vorwählen, also 0049, und die erste Null iln der Rufnummer weglassen. Die Rufnummer ist dann also 0049152... oder 0049176...

Die Vorwahl für Deutschland ist +49...dazu deine Nummer ohne die erste null.. Bei Anrufen nach Deutschlsn aufs Festnetz- 0049- von der Vorwahl die 1. Null weglassen und ...telefonieren ...

Was möchtest Du wissen?