Welche Tricks gibt es, um vorzeitig aus dem Handyvertrag zu kommen?

5 Antworten

Eine doch relativ unbequeme Art wäre auch noch die Rechnungen nicht mehr zu bezahlen. Damit erreich man zwar das die Telefongesellschaft den Vertrag kündigt aber man bekommt ebenfalls einen SCHUFA Eintrag und muss damit rechnen in den nächsten 2 Jahren keinen Vertrag mehr zu bekommen. Dies schließt auch Ratenzahlungen in Kaufhäusern ein. Wenn du allerdings deinen Anbieter bereits darauf aufmerksam gemacht haben solltest das du aus dem Vertrag willst solltest du das lieber lassen da er dir dann vorwerfen kann das du mit absicht nicht bezahlst ( was ja auch der Fall ist) und den Vertrag auf keinen Fall kündigen wird. Die entstandenen Zahlungrückstande incl. aller Mahngebühren evtl. auch ein gestelltes Handy musst du dann aber dennoch bezahlen. Wie gesagt das ist nicht der feine Weg aber er funktioniert.

Du kannst höchstens anfragen ob sie bereit wären den Vertrag aufzulösen aber das wars auch, Vertrag ist Vertrag und den mußt du einhalten

Durch Umzug ( 1.Antwort )natürlich nicht-relevant ist nämlich die Adresse bei Vertragsabschluss-und nicht eine spätere Im Allgemeinen wird der 2 Jahresvertrag schon ab 18 Monaten geendet-Voraussetzung du verlängerst ihn beim gleichen Netzbetreiber und wählst einen anderen Vertrag dort.

Eigentlich fast garkeine - Sterben (klingt doof aber ist so) - alles andere wäre Kulanz und da lassen die sich kaum drauf ein.

Ich hab meinen Vertrag damals so weit es ging runtergestuft - hab dann nur noch 7,50 EUR/p.M. bezahlt - für die letzten Monate.

na höchstens wenn du umziehst und keinen empfang mehr hast. dann hast du ein sonderkündigungsrecht. ansonsten denke ich nicht das da was zu machen ist.

Reicht es auch, wenn ich den Kundenservice von unter der Brücke aus anrufe und mich beschwere?

0
@rolfknopf

das ist ein lustiger gedanke... nee ich denke nicht, das sollte schon hand und fuss haben. da ist kreativität gefragt.

0
@rolfknopf

OMG Hat GF auch manchmal keinen Empfang?!? ô.O

0

Was möchtest Du wissen?