Welche teile eines pcs verbrauchen StROM

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

alles verbraucht strom: mainboard, laufwerke, arbeitsspeicher, alle lüfter, soundkarten, usb-geräte, ... aber die mit abstand größten verbraucher sind grafikkarte und cpu. auch das netzteil verbraucht strom: wenn ein netzteil 450 watt liefert zieht es aus der steckdose mehr. gute brauchen dafür 500, billige schon mal 650 watt.

wie viel leistung dein netzteil haben muss kommt auf die komponenten an. das wichtigste ist die grafikkarte. man kann nach den anschlüssen gehen und ungefähr sagen: bei einem 6pin-anschluss sind 450 watt zu empfehlen, bei zwei 6pin oder einem 8pin 550, darüber sollten es schon 650 sein. netzteile mit noch mehr watt braucht man nur, wenn man mehrere grafikkarten hat.

manchmal reicht aber auch eine nummer kleiner. manche cpus brauchen z.b. nur 50 watt, andere 120. und auch manche grafikkarten reizen das was sie eigentlich ziehen könnten nicht vollständig aus.

wichtig ist auch, dass man ein vernünftiges netzteil kauft. es gibt auch firmen, die alte netzteile mit 300 watt oder noch weniger mit einem schicken neuen aufkleber versehen, wo dann was von 550 watt draufsteht. solche teile haben meistens auch keine vernünftigen schutzschaltungen, gehen also nicht nur selbst kaputt, sondern zerstören auch gerne noch die angeschlossene hardware.

gute netzteile sind zur zeit z.b. die von den firmen cougar, ocz und be quiet, seasonic und enermax (wobei die letzten beiden sehr teuer sind), ausserdem die xfx core edition ab 550 watt und das rasurbo real&power bzw. real&power modular (das sind cougars, die unter anderem namen verkauft weden. alle anderen rasurbo-netzteile taugen aber nichts!)

Fast alle Teile brauchen Strom (denn ohne Strom arbeit kein elektrisches oder elktronisches Gerät).

Die einzige Ausnahme davon ist das Gehäuse, denn für die rein mechanische Stabilität wird keine elektrische Hilfsenergie benötigt.

Woher ich das weiß:
Studium / Ausbildung

a PC braucht alles Strom.. selbst wenn er aus ist und noch Strom bekommt. Ab 400W sind genug, kommt aber immer auf die Komponenten an. Den meisten Strom braucht die Grafikkarte, so um die 200Watt

Verbraucht ein 600 Watt Netzteil mehr als ein 500 Watt Netzteil bei gleichem Gesamtstromverbrauch der Komponenten?

Nabend, hab ne Frage zu PC-Netzteilen. Sagen wir unter Last verbrauchen meine Komponenten insgesamt 350-400 Watt. Dazu kommt noch die ungewollte Wärme. Macht es da einen Unterschied, ob ich ein 500 oder 600 Watt Netzteil benutze. Verbrauchen beide Netzteile wirklich nur das, was die Komponenten auch ziehen und kommt es nur auf den tatsächlichen und aktuellen Verbruach dieser Komponente an?

...zur Frage

Verbrauchen Lüfter viel Strom?

ich habe ein 350 Watt Netzteil  und 4 LED Lüfter. Seitdem ich diese Gehäuselüfter eingebaut habe, habe ich das Gefühl der PC wird zum Stromfresser. Verbrauchen Lüfter mehr Strom, als ohne?

...zur Frage

Verbraucht ein 1000 Watt Netzteil durchgehend 1000 Watt...?

...oder nur gerade soviel Strom, wieviel die einzelnen Komponenten gerade zu diesem Zeitpunkt verbrauchen?

Ich hab da überhaupt keine Ahnung von und bin über jede Antwort froh

danke im Voraus

...zur Frage

Was für ein Netzteil werde ich für meinen Gaming PC brauchen?

Hier einmal die Specss: 8GB MSI GeForce GTX 1080 GAMING X 8G Aktiv PCIe 3.0 x16 - 180Watt Intel Core i7 7700K 4x 4.20GHz - 91Watt MSI Z270 Gaming M7 Intel Z270 2000GB WD Blue 16GB G.Skill RipJaws V rot DDR4-3000 Zalman Z11 Plus 120GB Intenso High Performance SSD MSI CORE FROZR L Tower Kühler 7x Corsair CO-9050021-WW Air Series SP120 LED 120mm

Da ich nur weiß wieviel Watt die CPU und GPU an Strom verbrauchen und nicht die anderen Teile bin ich mir unsicher wieviel Watt mein Netzteil brauchen wird. Hatte jetzt 650Watt rausgesucht. Passt das etwa oder ist das zu viel? Und wenn ich z.B. ein 650 Watt Netzteil habe und der PC nur 550 verbrauchen würde, würde sich das Netzteil dann anpassen und auch nur 550Watt verbrauchen obwohl er 650Watt kann oder verbraucht er immer die vollen 650Watt?

...zur Frage

Herausfinden wieviel Watt mein PC mindestens verbraucht

Kann man irgendwie herausfinden wieviel Watt mein PC mindestens verbraucht damit ich mir ein richtiges Netzteil kaufen kann?

...zur Frage

Notstromaggregat ans Hausnetz anschliessen

Ich habe auf youtube gesehen, wie man sein haus während eines stromausfalls mit strom versorgen kann.

Das prinzip ist recht einfach-hauptsicherung raus, damits zu keinem unfall kommt, wenn der strom wieder kommt. Dann die 2 anschlüsse des aggregats einfach in irgendeine beliebige steckdose stecken[bis max 2KV] oder über starkstrom koppeln bzw an hauptleitung anlöten.

Jetzt habe ich mir gedanken gemacht, ob ich nicht selbst sowas bauen könnte. Das prinzip ist recht simpel- als zwischenpuffer sollten 19 12V motorradbatterien reichen. Sie werden parallel zum stromnetz eingebaut. Dadurch werden sie geladen, wenn strom da ist, und entladen wenn der strom wegfällt. Gleichrichter wird natürlich zwischengeschaltet ;) Ein wechselrichter sollte überflüssig sein-gleichstrom schadet keinem gerät-nur transformatoren dürften probleme kriegen-naja, vill doch ein gleichrichter. Der interessante teil, wo ich eure hilfe brauche, kommt ja jetzt erst- Und zwar das eigentliche Aggregat selbst. Jenachdem was hergeht ein 35, 50 oder 100KW gerät. Bissl übertreiben darf man ja ;) am besten wär natürlich ein altes U-Boot-aggregat. Ich dachte, damit ich keine mechanischen teile an den sicherungen verbauen muss, wär es intelligent, wenn das teil sich einfach anschaltet, sobald der strom für mehr als 15sek weg ist. Sollte wieder strom fleißen, so sollte sich das teil aber innerhalb weniger millisekunden vom stromnetz abkoppeln. Mit ner steuereinheit und nem relai sollte das keine grosse sache sein.

Meine eigentliche frage betrifft alle beteiligten ausserhalb meines hauses. Und zwar: Würde der strom praktisch durch die sicherungen und den stromzähler zurück ins stromnetz und letztendlich auch zu meinen nachbarn fließen. Würde bei zu grossen strombedarf dann die spannung einbrechen, oder würde das aggregat absterben. oder würde iwas durchschmoren? Und vor allem-wäre es möglich, dass derjenige,der das stromnetz reparieren soll, dann ungehant nen stromschlag bekommt, da ich dann strom einspeise? oder würde der strom relativ durch ne lastdiode gestoppt werden können?

BZW was könnt ich umbaun, dass es funktioniert-Ich mein bei BHKW gehts ja auch.

THX für antworten.

Und ach ja-alles hier nur gedankenspiel-hauselektronik bleibt vorerst mal so wie sie jetzt ist ;)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?