Welche Sprachen sind hilfreich wenn man Jura studieren möchte?

5 Antworten

Am wichtigsten ist Deutsch. Man muss sich gut artikulieren müssen. Gutes Englisch kann nicht schaden. Ob Französisch oder Spanisch ist egal, das wirst du nur nutzen sofern du ins Französisch- oder Spanischsprachige Ausland gehen willst.

Mh komisch, dass kein Latein dabei ist, da das wirklich nutzvoll für Jura wäre. Also ich würde wahrscheinlich Französisch wählen, obwohl Spanisch ja, so haben es mir viele gesagt, die beides machen, einfacher sein soll. Trotzdem würde ich wahrscheinlich Französisch nehmen.

Ich hoffe ich konnte helfen. :)

Es hängt davon ab, was du als Jurist später machen willst. Mit Englisch, Kroatisch und Slowakisch hast du im europäischen Recht nach der Osterweiterung der EU gute Chancen. Wenn du in europäischen Institutionen arbeiten willst, also Europarat, EU-Kommission, Europäischer Gerichtshof usw., ist Französisch empfehlenswert. Wenn Du dich mit internationalen Beziehungen außerhalb Europas beschäftigen willst, ist Spanisch besser (da steht ganz Lateinamerika [außer Brasilien] offen). Grundsätzlich gilt: Heutzutage kommt ein Jurist, der nicht gerade Dorfrichter in einem Amtsgericht im Bayrischen Wald werden will, ohne Englischkenntnisse nicht mehr weit. Internationales Recht wird auch im nationalen Rahmen immer wichtiger. Und um eine solide Basis im C.i.c. (Corpus iuris civilis), also im Zivilrecht zu haben, ist Latein ganz dringend empfehlenswert, allein schon, um die Fachbegriffe und ihre Herkunft zu verstehen. Mit Latein und mindestens zwei modernen Sprachen (Deutsch und Englisch) oder gar einer dritten (dann am besten eine romanische, also Spanisch oder Französisch) ist die Karriere ziemlich sicher, die Fachkenntnisse sowieso vorausgesetzt. Wer auf einem Feld arbeiten will, wo es (vorläufig noch!) wenig Konkurrenz gibt, lernt chinesisch und chinesisches Wirtschaftsrecht. MfG Minischinko

Vielen Dank. Deine Antwort hat mich bei meiner Entscheidung einen großen Schritt nach vorne gebracht.

0

Lohnt es sich finanziell Jura zu studieren und Staatsanwalt zu werden?

...zur Frage

Wie wahrscheinlich ist es eine Ausbildung zum Bankkaufmann zu machen,dann Jura in Münster zu studieren und als Generalstaatsanwalt zu arbeiten?

...zur Frage

Kann man Jura studieren, ohne Mathe im Abitur geschrieben zu haben?

Hi liebe Community :) ich würde später gerne Jura studieren, doch ich bin sehr schlecht in Mathe und wollte mich deshalb im Abi in Bio und nicht in Mathe prüfen lassen! Geht das? Oder brauche ich für das Studium Mathe?

...zur Frage

Wieso hören sie die osteurpäischen Sprachen für deutsche fast alle gleich an?

Ich persönlich, kann russisch von polnisch und tschechisch nicht Unterscheiden. Auch Bulgarisch, Rumänisch und Slowakisch nicht. Ukrainisch und Kroatisch auch nicht. Alle diese Sprachen hören sich für mich alle gleich an. Woran liegt das? Und kann es sein, das vielleicht alle Sprachen irgendwie miteindander Verwandt sind?

...zur Frage

Kann man mit diesen 4 Sprachen Jura studieren?

Hallo Leute,

ich hätte da mal eine Frage.

Undzwar kann man wenn man Deutsch, Englisch, Spanisch und Türkisch kann Jura studieren

Sind das zu wenige Sprachen oder gibt es bestimmte Sprachen die man können muss wenn man Anwältin oder Richterin werden möchte?

Danke :)

...zur Frage

Kann man Kroatisch als Fremdsprache in der Schule lernen?

Hallo, ich habe gelesen, dass man als zweite Fremdsprache in der Schule auch Kroatisch waehlen kann. Ist das wahr? Ich frage , weil ich nie zuvor Fremdsprachen wie Franz./Spanisch gelernt habe, und beim Abitur muss man aber eine zweite Fremdsprache haben. Kroatisch habe ich gelernt weil es meine Muttersprache ist. Naemlich, komme ich aus Kroatien und naechstes Jahr ziehe ich nach Deutschland (BW) um. Ist es also moeglich Kroatisch als Fremdsprache in der Schule zu lernen und sie dann auch in der Abitur belegen,oder muss es entweder Franz./Spanisch sein? Ich moechte in ein Berufliches Gymnasium gehen.

Alle Informationen sind hilfreich!!!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?