Welche Sprache ist im Abitur vom Niveau her leichter- Spanisch oder Französisch?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich denke, Spanisch ist leichter. Erstens schon mal die Pronunziation. Du spricht Spanisch weitestgehend wie du es schreibst. Nicht so Französisch. Die Aussprache ist schwer, die unterschiedlichen Akzente, etc. Es sind auch weitaus mehr Länder auf der Welt, die Spanisch sprechen als Französisch, dass heißt, es ist viel verbreiteter.

Spanisch - da kannst du jeden fragen. Ich bin zwar total schlecht drin, aber wenn man die Vokabeln regelmäßig lernt (die sich auch meist aus dem deutschen oder englischen ableiten lassen) ist es noch einfacher. Und die Zeiten gut verinnerlichen. Vom Satzbau ist Spanisch auch nicht schwierig. Nur finde ich Französisch vom Klang her schöner, aber das ist Ansichtssache.

Beide Sprachen sind genauso schwer oder leicht (=romanische Sprachen)!

Zunächst scheint Spanisch viel leichter; auf dem Niveau B1 genauso schwer.

eindeutig spanisch!

Was möchtest Du wissen?