welche noten braucht man zum berufe der kosmetikerin?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

also für die anerkannten ausbildungsberufe gibt es keinen notendurchschnitt den du laut gesetz brauchst.

hier findest du noch ein paar infos: http://berufenet.arbeitsagentur.de/berufe/?dest=profession&prof-id=14624

wichtige fächer für diesen beruf sind chemie und biologie, also solltest du auf jeden fall in diesem fächern gute note´n habe. ansonsten solltest du einfach einen schulabschluss machen

ich wünsch dir viel glück und spaß

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wichtige Schulfächer sind in der Regel: Chemie, Physik, Biologie Oft reicht auch schon ein guter Hauptschulabschluss. Dein Schulabschluss sagt auch überhaupt nichts darüber aus was du drauf hast und was nicht. Gute Noten in der Schule sind nur wichtig, weil die Ausbilder sicher gehen wollen, dass du nicht in der Berufsschule versagst, egal wie gut du dein Handwerk beherrschst.

Öfter liest man über Berufe in diesem Bereich auch etwas von Realschulabschluss.; der ja dann allerdings auch kein schlechter sein darf. (Halt nur der Berufsschule wegen) Es gibt aber viele andere Dinge womit du punkten kannst. Vielleicht wenn du mal ein längeres Praktikum gemacht hast (Dau zählt auch der Friseurbereich) oder ähnliches. Wenn du anderen Dingen dienen kannst die dich dafür qualifizieren dann hast du auch mit einem Hauptschulabschluss die Ausbildung in der Tasche :D

übrigens: eine Ausbildung zur Kosmetikerin macht man nicht in einem Betrieb. Sondern das geschieht in einer Kosmetik Fachschule; wo man sich dann halt einschreiben muss. Dazu kann ich dir leider nicht viel sagen aber da du das jetzt weißt kannst du dich ja nochmal konkret darüber informieren :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von minychino
07.07.2011, 17:35

Berufe.net übrigens :) kannst dich informieren bist du schwarz wirst :D

0

Ich kann dir nicht genau sagen, welchen Durchschnitt man braucht, aber meine Mutter ist Kosmetigerin & hatte immer sehr gute Noten (1-2). Allerdings nur einen Hauptschulabschluss. Ich denke mal, dass du dafür nicht allzu gut sein musst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Für eine 3-jährige Ausbildulng zur medizinischen Kosmetiker/in brauchst du die Fachoberschulreife/Mittlere Reife/Realschulabschluss I. Auf der HBF kannst du dann in einer 3-jährigen Ausbildung "staatl. geprüfte Kosmetikerin" werden und zugleich die allgemeine Fachhochschulreife erlangen. Das ist bestimmt viel fundierter und was ganz anderes als diese 3-Monats-Kurse oder 1-Jahres-Ausbildungen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ganz gleich welchen Beruf du wählen willst: Ein gutes Zeugnis zu haben bzw viel zu lernen ist immer gut. In der Kosmetikbranche ist vorallem Biologie, Physik und Chemie wichtig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da reicht mit Sicherheit das Erreichen eines Schulabschlusses. Wie du den packst erklärt dir der Lehrer deines Vertrauens.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

2,0 << Kann man nichts mit falsch machen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Besorg dir einfach n Haufen Einsen und dann wirs sicher klappen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?