Welche Note verdiene ich?

10 Antworten

Du hast die Note verdient, die dir der Lehrer gibt. Aber er bespricht die Noten ja nicht grundlos. Wenn du anderer auffassung bist, solltest du ihm gegenüber ja deine Argumente bringen. Aber jetzt mal ehrlich. Du sagst du hast eine 3 und eine 2- und bist mündlich auch zwischen 2 und 3. Damit bist du rein rechnerisch ziemlich deutlich auf einer 3. Also eine 2 müßte schon pädagogisch gerechtfertigt sein und eine 1 finde ich bei der Leistung schon fast unverschämt von dir zu fordern.

Sorry aber für mich hört sich das auch eher nach 3 an wenn du in den Arbeiten ne 2- und ne 3 hast stehst du schriftlich 3 . und wenn du mündlich zwischen 2 und 3 stehst. ist es sein gutes recht dir ne 3 zu geben.

also ich muss deinem mathelehrer schon recht geben: schriftlich stehst du auf 2-3,und mündlich auch, aber ruhig sein verbessert die note nicht. da müsste man sich wirklich oft melden und den ganzen mist...

Was möchtest Du wissen?