Welche Nähnadel für Biothane?

1 Antwort

Welches Biothane? Oder wofür? Oder welche Stärke?

Biothane gibt es tausend Arten. Eigentlich dürfte eine normale Nadel das nähen.

Hast kein Restchen vom Zuschneiden, mit dem du ausprobieren kannst.

Regenumhang hatte ich mit normaler Nadel und grossem Stich genäht.
Leder- und Jerseynadel sind nicht erforderlich.

Je nach Stärke/Dicke deines Materials kannst mit 70er bis 100er Nadel nähen. Je dicker, je groesseres Nadelöhr.

Am besten und sichersten ist immer, es an einem Rest Stoff zuerst auszuprobieren.

Evtl. musst du auch den Geradstich leicht daneben stellen, damit er elastisch ist. Das ist Zickzack, der aber gerade aussieht. Probier ob der Stoff sich dehnen lässt, also elastisch ist.

Ich hoffe, ich hab nichts vergessen. Kannst ja nachfragen.
Viel Spass und gutes Gelingen.

Reißfestes Garn verwenden wäre noch eine Idee

0

Das Nähgarn, das es auf dem Flohmarkt für 1€ und im Naehgeschaeft für 8,50€ zu kaufen gibt, ist reissfest. Besser als reissfest ist, wenn du den Geradstich etwas neben Null stellst, dann ist er elastisch, sieht aber gerade aus. Deine Maschine? Evtl. musst du da Zickzack nehmen und auf fast 0 stellen. Alle Maschinen kenne ich ja nicht. Richtig reissfest Zwirn, der ist dicker, so wie Sternchenzwirn. Ich hab ne Rolle für 17,95€, den ich nur zum Puppenbasteln nehme. Nimm elastischen Stich!!! Ist besser wie solch reissfest Zwirn, der wie Steppnähte aussehen würde. Du kannst auch mit einem durchsichtigen Kunststofffaden nähen. Ich weiss ja nicht, was du nähen willst. Aber viel Spass und gutes Gelingen!!!

0

Was möchtest Du wissen?